Coverrock bei 3. Herzschlag-Party

Die Lüdenscheider Band „Part Two“ sorgte bereits im vergangenen Jahr für Stimmung bei der Sauerländer Herzschlag-Party und soll auch 2014 den Gästen der Hülscheider Schützen einheizen.

Heedfeld -  Covermusik, live gespielt und hart am Original – das verspricht die Band „Part Two“ aus Lüdenscheid, die in diesem Jahr wieder das Schützenzelt in Heedfeld bei der 3. Sauerländer Herzschlag-Party rocken wird. Im Rahmen des Schützenfestes des Hülscheider Schützenvereins, das vom 27. bis 29. Juni stattfindet, möchte die sechsköpfige Band am Samstag, 28. Juni, auf den Heedfelder Höhen wieder für Stimmung sorgen. „Ihr Auftritt im Vorjahr war ein voller Erfolg, deshalb haben wir die Musiker sogleich für dieses Jahr erneut verpflichtet“, teilen die Schützen mit.

2002 hat sich „Part Two“ gegründet und war seitdem auf zahlreichen Bühnen in Nordrhein-Westfalen zu Gast. „Spielfreude und Professionalität bringen unser Publikum zum Tanzen und Feiern – jede Veranstaltung wird zu einer gelungenen Party“, versprechen Susanne Redding (Vocals), Stefan Seuthe (Vocals und Gitarre), Tom Meyer (Drums), Christoph Hoch (Keyborads und Backings), Kay Redding (Gitarre) und Andy Heckel (Bass). Das Repertoire erstreckt sich über die vergangenen 30 Jahre der Musikgeschichte, so dass für jeden etwas dabei sein wird.

Der Eintritt am Samstagabend kostet 9,50 Euro, Einlass ins Zelt ist ab 19 Uhr. Los geht es dann um 20 Uhr mit einem Vorprogramm, das die Musikschule Volmetal bestreiten wird. „Der ein oder andere verbindet mit Musikschule möglicherweise Xylophon-Klänge und Blockflötentöne. Wer die Band aber im vergangenen Jahr beim Dorfabend am Sonntag erlebt hat, weiß, was für einen frischen, rockigen Sound diese junge Truppe auf der Bühne präsentiert. Sie haben das Zelt zum Kochen gebracht und sind die perfekte Einstimmung. Wer sich das nicht entgehen lassen will, sollte rechtzeitig im Zelt sein“, wirbt der Vorsitzende des Schützenvereins, Holger Rutenbeck.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare