Bummeln in der Dämmerung

Geschmackssicher half manche Tochter der Mama beim Aussuchen der Deko für die nun beginnende Adventszeit.

SCHALKSMÜHLE ▪ 26 Stände gab es am Samstag beim traditionellen Schalksmühler Weihnachtsmarkt im Rathaus und auf dem Platz davor. Da war für Jung und Alt wie für jeden Geschmack etwas dabei. Am frühen Nachmittag, als es noch hell und die Temperatur so gar nicht nach dem Fest der Liebe war, blieb der Ansturm der Bevölkerung zwar noch aus. Doch als ein paar Stunden später die Dunkelheit über das Sauerland zog, kamen die Bürger zum voradventlichen Markt.

Zahlreiche Musikvereine sorgten für Flair. Statt Glühwein tranken die Besucher jedoch lieber frische Cocktails oder andere Kaltgetränke. Für den kleinen oder großen Hunger gab es eine reichliche Palette an Köstlichkeiten – allerdings, so war von einigen Passanten zu hören, auch zu stolzen Preisen.

Bilder sehen Sie hier:

Weihnachtsmarkt Schalksmühle 2011

Wer gestärkt war, kaufte (auf den letzten Drücker) noch Adventsgestecke. Plätzchen und festliche Dekoartikel – und hier und dort sicher auch schon das erste Geschenk. Die Liste der Freunde und Verwandten, die bedacht werden soll, ist schließlich lang. Was schon einmal sicher im Schrank verstaut ist, kann nicht vergessen werden. „Ich greife jetzt schon einmal zu, bevor es am 24. Dezember wieder hektisch wird“, mag sich manch einer gedacht haben.

Schmuck, Strickwaren, Bücher, blumige Grüße: Die Auswahl ließ kaum Wünsche offen. Und wer doch noch welche übrig hatte, konnte die wohl auch noch los werden: In den Abendstunden sollen zwischen all den flanierenden Markt-Besuchern auch der eine oder andere Nikolaus, manch Weihnachtsmann mit roter Mütze und sogar ein paar Christkinder gesichtet worden sein. ▪ kol

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare