Bürgermeister wünscht Sperrung der Mühlenstraße

+
Künftig soll es gar keine Durchfahrt mehr von der Mühlenstraße aus in Richtung Bahnhof- und Worthstraße geben.

Schalksmühle - Schon in wenigen Wochen soll die Durchfahrt von der Mühlenstraße in Richtung Bahnhof- und Worthstraße nicht mehr möglich sein: Diesen Vorstoß, der bereits mit vielen Anliegern abgestimmt sei, stellte Bürgermeister Jörg Schönenberg im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen und Umwelt vor.

Er selbst habe beobachtet, dass viele Autofahrer das Durchfahrtsverbot aus der anderen Richtung ignorieren und widerrechtlich von der Bahnhofstraße aus in die Mühlenstraße einfahren – gerade jetzt verstärkt, da die Baustelle am Kreisverkehr den Verkehrsfluss auf der Volmestraße behindert.

Im Zuge der Quartiersaufwertung im Regionaleprozess sollte die vollständige Sperrung ohnehin erfolgen, erklärte Schönenberg. Nun soll sie möglichst bald eingerichtet werden und zwar zunächst als Versuch, mit dem Erfahrungswerte für die mittelfristig geplante endgültige Sperrung gesammelt werden können. In circa 14 Tagen, so hofft der Bürgermeister, könnten provisorische Sperrpfosten errichtet sein. -  gör

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare