Martinimarkt in Dahlerbrück

+
Elke und Ortwin Schmidt von der Bürgerinitiative Dahlerbrück laden für den 11. November zum Martinimarkt in den Schalksmühler Ortsteil ein. Die Veranstaltung findet bereits in siebter Auflage statt.

Dahlerbrück- Zum siebten Mal veranstaltet die Bürgerinitiative Dahlerbrück am Samstag, 11. November, ihren Martinimarkt. Wie im Vorjahr bauen die Aussteller an der Sporthalle in Dahlerbrück ihre Stände auf.

Ein reichhaltiges Angebot an süßen Leckereien und herzhaften Speisen, handwerklichen Geschenkideen, Losverkauf und mehr erwartet die Besucher. Beginn des Markts ist um 15 Uhr. Elf Aussteller sind mit ihren Ständen dabei. 

„Wir haben diesmal viele Anbieter mit Essen und Trinken“, verrieten Ortwin und Elke Schmidt beim Pressegespräch. Von geräucherten Forellen über Pulled Pork bis hin zu Wild, Burgern, Steaks und Reibeplätzchen sei alles dabei, erläuterte die zweite Vorsitzende der Bürgerinitiative. 

Ebenso abwechslungsreich ist die Auswahl an warmen und kalten Getränken. Wer statt Herzhaftem lieber Kaffee und Kuchen möchte, kann es sich in der Cafeteria, die in der Sporthalle eingerichtet wird, gemütlich machen. Für kleine Besucher gibt es Luftballons und Kinderschminken. Zwei Kreativstände laden darüber hinaus zum Schauen, Staunen und Stöbern ein.

Auch „Villa Kunterbunt“ feiert mit 

Mit von der Partie sind der Gesangverein Dahlerbrück und der Posaunenchor. Höhepunkt des Martinimarkts ist wie gewohnt der große Laternenumzug mit St. Martin hoch zu Ross vorneweg. Alle Kinder sind mit ihren Laternen ab 18 Uhr zum Umzug eingeladen. 

Die Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ legt ihr eigenes Lichterfest in diesem Jahr mit dem Umzug zusammen. Unterwegs führen die Kinder auf dem Bolzplatz ihr St. Martins-Spiel auf und erinnern an den Heiligen, der seinen Mantel mit einem frierenden Bettler teilte. Zum Abschluss gibt es süße Brezeln für die kleinen Laternenträger. Um 22 Uhr gehen beim Martinimarkt die Lichter aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.