Müllsammeln

Aktion Saubere Gemeinde: Startschuss am Freitag

+

Schalksmühle - Die Aktion Saubere Gemeinde findet über mehrere Wochen verteilt statt. Vereine, Gemeinschaften und andere Gruppen sammeln Müll auf. Am Freitag geht es wieder los. 

Die Mitglieder der Siedlergemeinschaft Waldesruh-Stallhaus eröffnen die diesjährige Aktion „Saubere Gemeinde“ in Schalksmühle. Es folgen dann am 6. und 13. April Müll-Sammlungen der Jugendfeuerwehr, mehrerer Vereine und Siedlergemeinschaften sowie der FeG Schalksmühle. 

Die Schalksmühler Schulen reinigen am 12. April das jeweilige Schulumfeld von Unrat. Am Samstag, 11. Mai, beendet die Siedlergemeinschaft Hülscheid die diesjährige Aktion „Saubere Gemeinde“. 

Aktion Saubere Volme

Die Aktionen „Saubere Volme“ finden in diesem Jahr am 6. April und am 21. September statt. Die Mitglieder des Angelsportvereines Saubere Volme (ASV) reinigen die Volme auf Schalksmühler Gemeindegebiet. Das Gemeindegebiet wurde in insgesamt 13 Reinigungsbezirke eingeteilt. Über die genauen Wege innerhalb dieser Bezirke entscheiden die jeweiligen Einsatzleiter, da diese über gute Ortskenntnisse verfügen. 

Die von den Helfern mit Unrat gefüllten Müllsäcke werden im Verlauf der Aktion an bestimmten Sammelpunkten abgelegt. Mitarbeiter des Schalksmühler Bauhofes fahren diese Sammelpunkte an, um die Müllsäcke einzusammeln und anschließend fachgerecht zu entsorgen. 

Folgende Gruppen nehmen an der diesjährigen Aktion teil: Gemeinschaftsgrundschule Spormecke, Primusschule Schalksmühle, Jugendfeuerwehr Schalksmühle, SGV Dahlerbrück, Siedlergemeinschaft Linscheid, Siedlergemeinschaft Muhle, Siedlergemeinschaft Waldesruh-Stallhaus, Siedlergemeinschaft Hülscheid, Siedlergemeinschaft Everinghausen, Holthausener Bürgerinnen und Bürger, Angelsportverein Saubere Volme, Freie evangelische Gemeinde Schalksmühle. 

540 Bürger aktiv

Insgesamt beteiligen sich in diesem Jahr rund 540 Personen an der Aktion. „Die Gemeinde Schalksmühle bedankt sich bereits im Vorfeld bei allen fleißigen Sammlern für die rege Beteiligung an der diesjährigen Aktion“, heißt es vonseiten der Gemeindeverwaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare