Brandstiftung im Wald bei Linscheid?

Die beiden Brandstellen lagen einige hundert Meter auseinander.

SCHALKSMÜHLE - Zu einem Waldbrand sind die Feuerwehren aus Schalksmühle, Dahlerbrück und Hülscheid am Freitagmorgen nach Linscheid gerufen worden. Vor Ort stellte sich heraus, dass an zwei Stellen Unterholz und Waldboden brannten.

Die rund fünf beziehungsweise zehn Quadratmeter großen Bereiche konnten von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden. Das Besondere an dem Einsatz war allerdings, dass die Brandstellen einige hundert Meter auseinander lagen. Der erste Brandherd war an der Linscheider Straße zwischen Linscheid und Dahlerbrück, der zweite in der Nähe der Straße Zur Schönen Aussicht.

Da beide Feuer im gleichen Zeitraum (gegen 9 Uhr morgens) entstanden, ermittelt jetzt die Polizei. „Derzeit gehen wir von vorsätzlicher Inbrandsetzung aus“, sagte Polizeisprecher Dietmar Boronowski auf Anfrage unserer Zeitung. Aufgrund der kleinen Fläche, die gebrannt hat, geht die Polizei nicht davon aus, dass ein Brandbeschleuniger verwendet worden ist. „Eventuell haben die Täter gezündelt“, äußerte sich Boronowski. - mc

Hinweise nimmt die Polizeidienststelle in Halver telefonisch unter 0 23 53 / 9 19 90 entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare