Polizei hofft auch auf Hinweise zu nächtlichem Einbruch

Brandstifter an der Glörtalsperre: Verkaufsanhänger brennt komplett aus

+
Als die Einsatzkräft der Löschgruppe Daherbrück am Einsatzort eintrafen, brannte der Anhänger an dem WEg zur Glörtalsperre bereits in voller Ausdehnung.

Schalksmühle - Zwei turbulente Nächte liegen hinter Polizei und Feuerwehr in Schalksmühle. Wie die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis am Donnerstagmorgen mitteilte, brannte in der vergangenen Nacht ein am Weg zur Glörtalsperre stehender Verkaufsanhänger mit Räucherofen komplett aus. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ereignete sich bereits ein Einbruch, bei dem die Täter nicht unerheblich Beute machten.

Laut Pressemitteilung ereignete sich besagter Einbruch in der Nacht vom 12. auf den 13. April in der Straße Am Sundern. Bislang unbekannte Diebe öffneten demnach ein Garagentor "und entwendeten unter anderem ein Fahrrad, eine mobile Werkbank, eine Motorsäge, einen Laubbläser und weitere Gebrauchsgegenstände."

Die Polizei in Halver fragt nun: Wer kann Hinweise zu den Dieben bzw. deren Transportfahrzeug geben? 

Zum Brand des Verkaufsanhängers auf der Zuwegung zur Glörtalsperre liegen keine weiteren Details vor. Allerdings ist in der Pressemitteilung eindeutig von Brandstiftern die Rede, die das Gefährt angesteckt hätten. Sachdienliche Hinweise nimmt ebenfalls die Polizei in Halver unter der Telefonnummer 02353/91990 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare