1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Schalksmühle

Beta-Siegel für Kita im MK 

Erstellt:

Von: Ursula Dettlaff

Kommentare

Pfarrer Michael Siol (von links), Silke Haas, Einrichtungsleiterin Maike Harnisch und Christoph Schriever freuen sich über die BETA-Zertifizierung des evangelischen Kindergartens Heedfeld.
Pfarrer Michael Siol (von links), Silke Haas, Einrichtungsleiterin Maike Harnisch und Christoph Schriever freuen sich über die Zertifizierung. © Dettlaff-Rietz, Ursula

Vor einem Jahr begannen die Vorarbeiten, nun ist es amtlich: Der evangelische Kindergarten Heedfeld wurde mit dem Gütesiegel „BETA zertifiziert“ ausgezeichnet.

Lüdenscheid - Die Bundesvereinigung evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e. V. hat den Kindergarten Heedfeld mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. „BETA zertifiziert“ steht jetzt auf dem Schild an der Eingangstür zum evangelischen Kindergarten in Heedfeld.

Kernprozesse der pädagogischen Arbeit

Was das genau bedeutet, erklärten Kindergartenleiterin Maike Harnisch, Silke Haas (Erzieherin und Qualitätsmanagementbeauftragte) und Pfarrer Michael Siol als Träger der Einrichtung, im Gespräch. „Es geht um Kernprozesse der pädagogischen Arbeit, die beschreiben, wie in der Einrichtung gearbeitet wird“, sagt Silke Haas. Die pädagogischen Ziele sind in NRW durch das KiBiz, das Kinderbildungsgesetz, festgeschrieben.

Am 1. September vergangenen Jahres fand das Audit statt. In der Vorbereitung beschrieben die Erzieherinnen 15 Kernprozesse ihrer Arbeit, beginnend mit dem Aufnahmegespräch, der Eingewöhnungsphase, dem Übergang von der Kleingruppe zu den Größeren, bis hin zu den Räumlichkeiten und dem zeitlichen Ablauf. Jeder kleine Prozess wurde festgehalten – samt Zielkontrolle am Ende.

„Aufwertung der pädgagogischen Arbeit“

„Es ist ganz schön, dass einem vor Augen gehalten wird, was man so tagtäglich auf die Beine stellt“, sagt Silke Haas. „Es ist eine Aufwertung der pädagogischen Arbeit“, stellt Maike Harnisch heraus. Die 15 Kernprozesse sowie darüber hinaus acht weitere Prozesse – sie beschreiben zum Beispiel den Träger und die Öffentlichkeitsarbeit – sind in gelben Ordnern abgeheftet.

„Wer bei uns zu arbeiten beginnt, arbeitet zunächst diese Ordner durch“, sagt Maike Harnisch. Pfarrer Michael Siol ergänzt: „Qualität schafft Transparenz und Handlungssicherheit. Allein dafür ist das eine gute Sache.“

Auch vier Ehrenamtler haben zur Zertifizierung beigetragen

Der Kindergarten erstelle jedes Jahr ein internes Audit, auch um damit festzustellen, was sich verändert hat und wie die jeweiligen Ziele darauf abgestimmt werden müssen. Pfarrer Michael Siol hebt hervor, dass neben dem Team des Kindergartens Heedfeld ebenfalls viele Ehrenamtler mit ihrem Engagement zur Zertifizierung des Kindergartens beigetragen hätten.

Auch interessant

Kommentare