Neue Stromleitung

Baustelle sorgt für Engpass auf dem Weg zum Friedhof

Auto in der Baustelle
+
Eng ist‘s aktuell in der Straße „Am Roggenhagen“, dem einzigen Weg zum Friedhof Wippekühl.

Auf dem Weg zum Friedhof und zum Bauernhaus Wippekühl wird’s eng in Schalksmühle: Die Straße „Am Roggenhagen“ ist durch eine Baustelle stark verengt.

Schalksmühle - Wer in den vergangenen Tagen zum Friedhof Wippekühl wollte, hat leidlich seine Erfahrungen damit gemacht: Die Straße „Am Roggenhagen“, mit dem Auto der einzige Weg zum Friedhof und auch zum Bauernhaus, ist durch eine lange Baustelle stark verengt.

Mitunter ist bei den Verkehrsteilnehmern auf diesem Teilstück nun viel Geduld gefragt. Gerade für Beerdigungen in der Friedhofskapelle oder Hochzeiten im Bauernhaus eine echte Hypothek.

Hintergrund ist die altersbedingte Erneuerung von Stromleitungen durch den Versorger ENERVIE Vernetzt. Aktuell wird gerade vom Halveraner Straßen- und Tiefbau-Unternehmen Dohrmann ein Rohr verlegt, in dem das neue Kabel Platz finden soll.

Baustelle sorgt für Engpass auf dem Weg zum Friedhof

Die Baumaßnahme soll voraussichtlich bis Mitte Juli 2021 andauern. Enervie Vernetzt nutzt dabei nach eigener Aussage in Absprache mit der Gemeinde Schalksmühle eine anschließend anstehende Sanierungsmaßnahme der Fahrbahndecke, um im Vorfeld ihre Arbeiten durchzuführen.

Neue Stromleitung und direkt auch Glasfaserkabel für eine spätere Nutzung: Die Erdarbeiten am Roggenhagen lohnen sich...

Konkret wird auf einer Länge von rund 300 Metern auf der Straße „Am Roggenhagen“ (von Hausnummer 3 bis 18) eine neue Stromleitung verlegt, dazu werden auch Glasfaserkabel direkt mit in den Boden gebracht. Anschließend werden einige Hausanschlüsse auf die neue Leitung umgebunden.

Da auch im Straßenbereich gearbeitet wird, ist während der Maßnahme eine teilweise Sperrung, kurzfristig auch eine Vollsperrung der Fahrbahn notwendig. Zudem gilt im Baustellenbereich ein Parkverbot. Daher ist mit Behinderungen für Anwohner, Verkehrsteilnehmer und auch Besucher des Friedhofes Wippekühl zu rechnen. Die Baumaßnahme soll bis Mitte Juli dauern. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare