Bauernhaus Wippekühl: Konzertsaison beginnt am 12. Mai

+
Die Gruppe „Kapelsky & Marina“ eröffnet die Bauernhaus-Konzertsaison 2017 am 12. Mai.

Schalksmühle - Die Gruppe „Kapelsky & Marina“ eröffnet in diesem Jahr die Konzertsaison im Bauernhaus Wippekühl. Sie spielen am Freitag, 12. Mai, ab 20 Uhr „Ostperanto Folkjazz“.

Das Kulturbüro der Gemeinde verspricht bei diesem Konzert „ein ganz besonderes Musikerlebnis“. „Mit einer neuen, noch nicht allseits bekannten Musikinterpretation möchten die Sängerin Marina Frenk und die Musiker Michael Ashauer (Bass), Jan-Sebastian Weichsel (Geige, Bratsche, Mandoline) sowie Gregor Hengesbach (Gitarre) das Bauernhauspublikum überraschen. Seit 2004 mischt die Gruppe, die ihr Repertoire Ostperanto-Folkjazz nennt, Osteuropa musikalisch gekonnt auf“, heißt es in einer Ankündigung.

Popsongs auf Russisch und Romani

„Kapelsky & Marina“ texten angloamerikanische Popsongs auf Russisch und Romani um. Dieses Programm ergänzt die Gruppe um Klezmerarrangements, balkanische Traditionals und Eigenkompositionen. „Da wird Britney Spears auf den Balkan geschickt, Zarathustra tanzt Polka, und die Songs von Miles Davis klingen orientalisch. Infiziert vom Ostvirus jagen die vier Kulturvagabunden dem Mythos der überschwänglichen Melancholie nach. Mit Polka und Klezmer ergründen sie die slawische Seele bis in den Orient“, verspricht die Gemeinde in ihrer Ankündigung.

Der Kartenvorverkauf zum ersten Bauernhaus-Konzert in diesem Jahr hat mittlerweile begonnen. Tickets sind erhältlich im Rathaus zum Stückpreis von 12 Euro (ermäßigt 9 Euro beziehungsweise 6 Euro). Vorbestellungen sind möglich unter der Rufnummer 0 23 55 / 8 40.

Die Gemeinde weist darauf hin, dass für die Besucher des Bauernhauses am Konzerttag Stehtische aufgestellt werden und die Sitzgelegenheiten begrenzt sind.

Der Freundeskreis Bauernhaus Wippekühl bietet den Gästen einen Imbiss und Getränke an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare