1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Schalksmühle

B54-Vollsperrung: Zwei Monate Arbeit für Fahrbahnabsenkung unter der Brücke

Erstellt:

Von: Sarah Lorencic

Kommentare

Weil die Fahrbahn unter den Brücken für den Schwerlastverkehr  abgesenkt wird, ist die B54 zwischen Lüdenscheid-Brügge und Schalksmühle-Strücken für zwei Monate voll gesper
Weil die Fahrbahn unter den Brücken für den Schwerlastverkehr abgesenkt wird, ist die B54 zwischen Lüdenscheid-Brügge und Schalksmühle-Strücken für zwei Monate voll gesperrt. © Popovici, Cornelius

Das kommt kurzfristig - und nur aufgrund von Nachfragen. Die B54 wird in Kürze für zwei Monate voll gesperrt. Das Verkehrschaos im Volmetal wird weiter verschärft.

Schalksmühle/Lüdenscheid - Wie unsere Redaktion erfahren hat, wird die B54 zwischen Schalksmühle (in Höhe Strücken) und Lüdenscheid (in Höhe der Einfahrt nach Oedenthal) ab dem 10. Oktober für zwei Monate voll gesperrt. Anwohner aus dem Wohngebiet Strücken können nur noch in Richtung Schalksmühle auf die B54 auffahren. Wer aus dem Oedenthal auf die B54 fährt, kommt nur noch Richtung Brügge.

Nötig ist die Sperrung für Bauarbeiten unter der Brücke auf der Bundesstraße. Die Fahrbahn wird abgesenkt, damit höhere Lkw unter der Brücke herfahren können und somit die B54 als Umleitung wegen der A45-Sperrung nutzen können. Bisher ist eine Durchfahrt für Lkw mit einer Höhe von maximal 3,9 Meter möglich. Auch in Oberbrügge muss noch eine Fahrbahn unter einer Brücke abgesenkt werden. Das soll aber nicht mehr in diesem Jahr geschehen. Am Freitag, 16. September, rammte erst ein Lkw die Brücke in Oberbrügge.

Umleitung durch Brügge und Halver

Die Information wurde bisher nicht öffentlich kommuniziert, obwohl die Strecke in weniger als zwei Wochen gesperrt ist. Die Umleitung Richtung Schalksmühle führt über Lüdenscheid Brügge, durch Halver-Oeckinghausen und dann über die L868 nach Schalksmühle. Parallel bleibt auch die Landesstraße zwischen Breckerfeld und Hagen weiter gesperrt.

Auch interessant

Kommentare