1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Schalksmühle

Mehrere brennende Pkw bei Autohändler im MK - Polizei hat keine eindeutigen Spuren

Erstellt:

Von: Simon Stock

Kommentare

Die Feuerwehr in Schalksmühle löscht brennende Autos
Die Feuerwehr löschte zwei brennende Autos auf dem Gelände eines Autohändlers in Schalksmühle. © Feuerwehr Schalksmühle

Auf dem Gelände eines Autohändlers in Schalksmühle brannten zwei Autos aus, ein weiteres wurde beschädigt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

[Update, 8. November, 12.55 Uhr] Schalksmühle - Viel los war am Allerheiligenwochenende in Schalksmühle. Mehrmals rückten Polizei und Feuerwehr aus. Darunter war auch ein Brand auf dem Gelände eines Autohändlers. Mehrere Pkw standen in Flammen. Die Polizei äußert sich zu den Ermittlungen.

Die Brandermittler der Polizei haben bei ihrem Ortstermin in der vergangenen Woche in Schalksmühle auch den zweiten Brandort vom Allerheiligenwochenende untersucht. Aufgrund der Gegebenheiten vor Ort sei es aber nicht endgültig zu klären, was das Feuer auf dem Gelände eines Autohändlers am 31. Oktober ausgelöst hat.

Technischer Defekt ist ausgeschlossen

Eindeutige Spuren seien nicht festzustellen, teilt die Polizei auf Anfrage mit. Allerdings ist sicher, dass ein technischer Defekt ausgeschlossen werden kann. Bei dem Brand wurden mehrere Autos zerstört beziehungsweise beschädigt. 

[Erstmeldung, 31. Oktober, 18.45 Uhr] Viel Blaulicht in Schalksmühle: Nach mehreren Einsätzen von Polizei und Feuerwehr in den vergangenen Tagen rückten die Einsatzkräfte am Sonntag (31. Oktober) erneut in die Gemeinde an der Volme aus.

Auf dem Gelände eines Autohändlers an der Hälverstraße brannten gegen 14.45 Uhr zwei Pkw. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch die Flammen beschädigt, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr Schalksmühle.

Schalksmühle: Feuerwehr löscht brennende Pkw bei Autohändler

Das Feuer wurde zunächst mit Wasser eingedämmt und anschließend mit Löschschaum endgültig gelöscht. Ein Übergreifen auf weitere Autos konnte die Feuerwehr verhindern. Die Hälverstraße war für die Dauer des Einsatzes etwa 45 Minuten lang voll gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nähere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Die Feuerwehr in Schalksmühle war in den vergangenen Tagen häufig im Einsatz. Erst brannte es an der Primusschule, wobei erheblicher Schaden entstand. Am Freitagabend kippte ein Treckeranhänger samt Ladung auf die Glörstraße. Nur kurze Zeit später rückte die Polizei mit starken Kräften zu einem an der Volmestraße stehenden Bus aus. Die Busfahrerin hatte einen Notruf abgesetzt.

Auch interessant

Kommentare