Q-Stall-Party: Hülscheider Schützen feiern mit vielen Gästen - Hier gibt es die Bilder!

+
Bis in die frühen Morgenstunden ging es bei der beliebten Q-Stall-Party der Hülscheider Schützen auf dem Schützenplatz in Heedfeld rund. 

Heedfeld - Einmal mehr stellten am Freitagabend die Hülscheider Schützen unter Beweis, dass sie neben der Pflege von Gemeinschaft und Tradition auch feiern können. Mit rund 1200 Gästen ging es im ausverkauften Festzelt in Heedfeld bei der beliebten Q-Stall-Party rund.

Das es dort auch in diesem Jahr wieder voll werden würde, das ließ sich schon beim Start des Vorverkaufes der Eintrittskarten erahnen. Nach nur wenigen Tagen waren die ersten 900 Tickets weg. Wer Glück hatte, der ergatterte an der Abendkasse noch letzte Exemplare. Ab 20 Uhr legten die beiden DJs Dirk Weiland und André Noglik alles auf die Plattenteller, was die Stimmung so richtig anheizt. Das 50-köpfige Service-Team hatte an der Theke alle Hände voll zu tun. 

Alle Hände voll zu tun hatte das 50-köpfige Service-Team im Festzelt.

In diesem Jahr stand die Veranstaltung unter dem Motto „Q-Stall 5.0 – Das Mini-Jubiläum“. Zu diesem Anlass hatten sich die Organisatoren einiges einfallen lassen. Ein komplett neu gestalteter Eingangsbereich sorgte für einen stressfreien Einlass ins Zelt. Hierfür wurde der Festplatz durch eine bodenaufwertenden Maßnahme vergrößert und bot so vor dem Eingang eine große Fläche zum Vorfeiern. „Wir sind sehr zufrieden. Das hat alles geklappt und war total entspannt“, sagt Michael Pache vom Orga-Team über das neue Eingangskonzept. 

Eine Besonderheit an dem Abend war die Taufe des Party-Maskottchens der Schützen. Bei einer Umfrage über Facebook, bei der Namensvorschläge gemacht werden konnten, stimmte die Mehrzahl der Teilnehmer für den Namen Queenie, den die Gewinnerin Jennifer Schweitzer einreichte. Auf den weiteren Plätzen landeten Franziska Staudte und Phil Schmidt.

Q-Stall-Party 2019

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare