Bekleidung Roll schließt

+
Elisabeth Roll gibt wegen der Ladenschließung des Bekleidungsgeschäfts derzeit 40 Prozent Rabatt. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Knapp 15 Jahre gehörte das Bekleidungsgeschäft Roll zu Schalksmühles Einkaufswelt – doch jetzt ist Schluss. Nach dem Ausverkauf wird das Lokal an der Mühlenstraße schließen, dies bestätige der Inhaber auf Anfrage. Während es im alten Ortskern einen neuen Leerstand gibt, konnte die Gemeinde einen neuen Obsthändler für den Wochenmarkt gewinnen.

Die Entscheidung hat sich Klaus-Martin Roll nicht leicht gemacht: Vier Angestellte arbeiten derzeit in der Schalksmühler Filiale. „Das Verhältnis zwischen Umsatz und Gesamtkosten stimmt nicht mehr. Unterm Strich bleibt nichts übrig.“

Mit einem Ausverkauf und einem Rabatt von 40 Prozent auf alle (selbst reduzierte) Waren will Roll einen Schlussstrich ziehen.

Rückblick: 1998 eröffnete Elisabeth Roll in Schalksmühle das Kindermodengeschäft „Ratz und Rübe“. Vor drei Jahren kam der Entschluss das Geschäft zu schließen. Einige Monate später eröffnete Klaus-Martin Roll das Geschäft „Roll-Wäsche, Kids und mehr“. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Remscheid. Das Lokal an der Mühlenstraße ist eine kleine Zweigfiliale. „Nur aus Sentimentalität kann ich kein Geschäft betreiben“, erklärt Klaus-Martin Roll. Einen Nachmieter gibt es laut Roll bisher nicht.

Über einen neuen Obsthändler kann sich hingegen die Gemeinde freuen. Obst und Gemüse aus der Region, exotische Fürchte und Co. will Münür Yildiz ab morgen auf dem Wochenmarkt anbieten. Damit ist der Weggang des Obsthändlers Michael Mertens (wir berichteten Samstag) kompensiert. ▪ Matthias Clever

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare