Zukunft des Jugendtreffs bleibt ungewiss

+
Noch im Sommer warb das Jugendzentrumsteam – hier Kerstin Busse (rechts) – für die Einrichtung in Mollsiepen. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Der Jugendtreff Mollsiepen bleibt vorerst geschlossen. Aufgrund des umfangreichen Programmes im Jugendzentrum werde das Personal dort eingesetzt, heißt es in einer Vorlage der Verwaltung. Doch was passiert langfristig mit der Einrichtung?

„Es gibt keine eindeutige Positionierung“, sagte Bürgermeister Jörg Schönenberg am Deinstag auf Anfrage unserer Zeitung. Die Erfahrung der Pädagogen hätten allerdings gezeigt, dass die Nachfrage sehr gering sei, obwohl das Jugendzentrumsteam das Angebot aktiv beworben hatte. Auf Flugblättern, Aushängen, in der Presse und im Internet hatte das Jugendzentrum darauf aufmerksam gemacht, was wann angeboten wird. „Leider ist das Angebot nicht so angenommen worden, wie erhofft“, sagte Schönenberg.

Das Angebot am Kinder- und Jugendtreff im Mollsiepen hatte zuletzt Claas Brilla von September 2011 bis Juli dieses Jahres an drei Tagen in der Woche aufrechterhalten.

Allerdings hätten in diesem Zeitraum nur wenige Kinder und Jugendliche den Treff aufgesucht.

In der zweiten Sommerferienhälfte sei der Ferientreff des Jugendzentrums wegen des Wasserschadens am Wansbeckplatz in den Jugendtreff am Mollsiepen verlegt worden. „Auch in dieser Zeit haben lediglich an zwei Tagen zwei Besucher den Treff besucht.“ Dass dies nicht an den Mitarbeitern des Jugendzentrums läge, könne jeder an der guten Arbeiten am Wansbeckplatz sehen, meinte der Bürgermeister. „Da ist frischer Wind und da tut sich was.“ Für den Bereich Mollsiepen erhofft sich Schönenberg allerdings noch eine andere Lösung. „Wenn wir den Container aufgeben, dann müssen wir uns darüber klar sein, dass weg endgültig weg bedeutet.“ Die jährlichen Pachtkosten in Höhe von 2800 Euro seien „überschaubar“ – letztlich müsste sich die Politik Gedanken machen, ob und wie eine andere Nutzung aussehen könnte.

Darüber wird Mittwochnachmittag auch der Ausschuss für Kinder, Jugend und Schule beraten. Die Sitzung findet ab 16 Uhr im Ratssaal statt. ▪ mc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare