Osteraktion 2021

Auf den Spuren des Osterhasen: Aktion für Kindern vom Stadtmarketing

Osteraktion Stadtmarketing Schalksmühle Jugendzentrum
+
Bunte Osterkörbchen basteln und suchen: Barbara Mette-Reichelt vom Stadtmarketing (links) und Kerstin Busse, Leiterin des Jugendzentrums, laden zur Osteraktion 2021 ein. Auf dem Foto fehlen Petra Nicolay als Vertreterin des Einzelhandels und die fleißige Juz-Praktikantin Jamie Fabeck, von der die präsentierten Anschauungsexemplare stammen.

Das Stadtmarketing Schalksmühle, das heimische Jugendzentrum und der lokale Einzelhandel haben sich zusammengesetzt und für Schalksmühler Kinder bis zwölf Jahre etwas Neues auf die Beine gestellt. Bei der Osteraktion 2021 unter dem Motto „Osterkörbchen basteln – malen – suchen“ sind Interessierte aufgerufen, teilzunehmen.

Schalksmühle – Kinder können sich ab sofort von Montag bis Freitag in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr eine von drei Bastelvorlagen – es gibt drei Schwierigkeitsgrade – für ein Osterkörbchen abholen. Es kann zwischen zwei Hasen- und einem Huhn-Motiv ausgewählt werden. Anschließend sollen diese nach Lust und Laune bemalt werden. „Wichtig ist, dass die Körbchen möglichst bunt und individuell gestaltet werden, damit man sie hinterher auch wiederfindet“, betont Jugendzentrumsleiterin Kerstin Busse.

Von Montag, 29., bis Mittwoch, 31. März, können die fertigen Osterkörbchen zwischen 14.30 und 17 Uhr wieder im Jugendzentrum abgegeben werden. Es sei darauf zu achten, dass das Namensschild und die Datenschutzerklärung, die den Bastelvorlagen beiliegen, vollständig ausgefüllt und mit abgegeben werden, erklärt Barbara Mette-Reichelt vom Stadtmarketing.

Die Veranstalter haben zugesagt, die Körbchen an den Osterhasen weiterzuleiten, damit dieser sie befüllen und ab Ostersonntag in den Schaufenstern der teilnehmen Einzelhändler verstecken kann.

Die Suche nach den Körbchen

Die Teilnehmer sind dann aufgefordert, sich mit ihren Eltern und/oder Großeltern auf die Suche nach ihrem Körbchen zu machen. Ab dem 6. April können diese dann – wenn es die Pandemie-Lage zulässt – in den Geschäften abgeholt werden. Wichtig sei dabei, darauf weisen die Veranstalter ausdrücklich hin, bei der Osterkörbchensuche in jedem Geschäft die dort geltenden Hygienebestimmungen, die Maskenpflicht und die Personenbegrenzung zu beachten.

Die Zusammenarbeit von Stadtmarketing, Jugendzentrum und Einzelhandel hatte bereits bei der Stiefelaktion zu Nikolaus oder beim Kinderkarneval Früchte getragen. „Wenn nicht Corona wäre, dann hätten wir die Kinder und die Eltern zum gemeinsamen Basteln an einem Samstag ins Jugendzentrum einladen können“, bedauert Kerstin Busse, die hofft, dass man so eventuell im nächsten Jahr verfahren kann.

Barbara Mette-Reichelt weist zudem darauf, dass beim Abholen der Bastelvorlagen im Jugendzentrum ein Blick auf die Bilder des Malwettbewerbs, den das Stadtmarketing vor Weihnachten gestartet hatte, besichtigt werden können.

Die Werke der 52 Teilnehmer werden in den Fenstern zum Netto-Parkplatz ausgehängt.

Die Geschäfte, die mitmachen

In den Schaufenstern folgender Geschäfte sind die Osterkörbchen zu finden:
Bäckerei Cramer, Bauernlädchen am Rathausplatz, Deutsche Vermögensberatung Thomas Langbein, Eiscafé Valentina, Floraloca Wohnfühlflorist, Fluse & Bär - Stoffe, Kurz- und Spielwaren, Hirsch Apotheke, Konni´s Obst- & Gemüselädchen, Michél Mode für Sie, mr Sport Design (neu: Bahnhofstraße 1) , Nicolay Schuhe, Optik Lüttringhaus & Schulz, Provinzial Versicherung Nölke, Raumausstattung Engels, SG Haarstudio, Wohnen und Baden - Fliesen Kleindopp (Schaufenster neben Schuhhaus Nicolay)

Sponsoren der Osteraktion:
Deutsche Vermögensberatung Thomas Langbein, Wohnideen Krampe, Fluse & Bär - Stoffe, Kurz- und Spielwaren, Sparkasse Lüdenscheid, Bauernlädchen am Rathausplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare