Arche sucht ehrenamtliche Hospizhelfer

+

Schalksmühle/Halver - Der Verein Arche Lüdenscheid sucht noch ehrenamtliche Hospizhelfer und -helferinnen für die Ortsgruppen in Schalksmühle und Halver.

Die Ehrenamtlichen begleiten lebensbedrohlich Erkrankte, Sterbende und ihre Angehörigen sowohl zu Hause als auch in Krankenhäusern und Seniorenheimen. „Es geht um die würdevolle Begleitung in der letzten Lebensphase. 

In welchem zeitlichen Umfang die Zuwendung erfolgt, bestimmen die Ehrenamtlichen in Absprache mit den Betreuten selbst. Hier werden von der Arche keine Vorgaben gemacht“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Auf diese anspruchsvolle Aufgabe werden die Interessierten in einer intensiven Ausbildung vorbereitet. 

Am Samstag, 10. Dezember, findet dazu in Lüdenscheid im Martinushaus an der Graf-von-Galen-Straße 6 von 10 bis 12 Uhr eine Informationsveranstaltung für Interessierte statt. Leitende Koordinatorin für die Einsätze der Ehrenamtlichen in Halver und Schalksmühle ist Ute Gall.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Arche Lüdenscheid e.V. unter der Rufnummer 0 23 51 / 90 52 80

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare