Brandgefahr

Hitze-Wochenende: Schalksmühler Feuerwehr warnt vor Wald- und Flächenbränden

+
Die Schalksmühler Feuerwehr warnt vor Wald- und Flächenbränden am Wochenende.

Schalksmühle - Ein Blick auf die Wetterprognosen für die kommenden Tage zeigt: Es wird sehr heiß und trocken. In diesem Zusammenhang warnt die Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle vor Wald- und Flächenbränden.

„Der Waldbrandgefahrenindex hat bei uns bereits jetzt die Stufe 3 von 5 erreicht. Die Brandgefahr bei Wald- und Wiesenflächen, die ungeschützt der Sonne ausgesetzt sind, liegt bei Stufe 4 von 5 auf der Skala des Deutschen Wetterdienstes“, erklärt Marc Fürst, Pressesprecher der heimischen Wehr. Er appelliert deshalb an die Bürger, darauf zu achten, dass offenes Feuer – das betreffe auch das Grillen – in Wäldern und in deren Nähe verboten ist. „Werfen Sie Zigaretten oder Glasflaschen und andere Dinge nicht achtlos auf den Boden. Parken Sie nicht unmittelbar an Wäldern und achten Sie darauf, dass die Zufahrten der Waldwege frei bleiben.“

Mit diesem Aufruf möchte die Feuerwehr verhindern, dass es zu weiteren Bränden wie am Dienstag im Balver Wald in der Nähe der Feldhofhöhle kommt. Dort brannten rund 100 Quadratmeter Wald. Die dortige Wehr musste mit 55 Einsatzkräften ausrücken und benötigte rund 9000 Liter Wasser, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare