„Anstrengende, stressige, aber auch schöne Zeit“

Die Absolventen des letzten 10er-Jahrganges der Ganztagshauptschule Löh mit ihren Klassenlehrerinnen Ingrid Belzer, Brigitte Schreiter und Ingrid Schröder. Ab dem kommenden Jahr sind es Abschlussklassen der Verbundschule. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Die Klassenlehrerinnen Ingrid Belzer und Brigitte Schreiter passten ihre Abschiedsrede an den 10er-Jahrgang der Ganztagsschule Löh den sportlichen Umständen an. Sie beglückwünschten ihre 41 Schützlinge zum Aufstieg in die nächste Liga.

Bis dahin, so stellten die beiden „Trainerinnen“ gestern während der Abschlussfeier fest, sei der Teamgeist gewachsen, auch wenn mancher ein Eigentor geschossen habe. Das Ziel müsse nun die Championsleague sein. 20 Schüler beginnen eine Ausbildung – vom Altenpfleger über Landwirt bis zum Zimmermann reicht die Palette –, 21 besuchen nach dem Sommer ein Berufskolleg.

Zuvor begrüßte Schulleiter Manfred Otto die Schüler, Eltern, das Kollegium, das Cafeteria- und Hausmeister-Team sowie den Förderverein und den Schulträger zur „historischen Feierstunde“ im Pädagogischen Zentrum Löh. Der letzte Jahrgang der Ganztagsschule werde verabschiedet. Schon der kommende 10er-Jahrgang werden seinen Abschluss an der neuen Verbundschule machen.

Bei aller Freude über den erfolgreichen Abschluss der Schulzeit an der GTS, allem Optimismus, den Otto vermittelte, zeigte er sich doch besorgt und kritisch. Er warnte seine Schüler vor einem Leben als unkritische Konsumenten, die Angebote jeder Art bedenkenlos hinnehmen. „Haltet die Augen offen, weg mit den Scheuklappen. Ihr müsst eure Zukunft gestalten. Das Leben ist keine Marlboro-Packung, es ist kein Big Mac mit Cola, kein Handy und es ist keine Talkshow.“

Mit einem Unterhaltungs-Programm gestalteten die Schüler ihren Abschied von der GTS. Echter Live-Gesang, für den es viel Applaus gab, Videos von Projektwochen, Szenen aus dem Schulalltag und vieles mehr wurden geboten. Fünf Mädchen der Klasse 7 führten als Überraschung einen Tanz für die Zehner auf.

Nach der Zeugnisvergabe, in der Schulleiter Otto mit Stolz auf den sehr hohen Anteil der Absolventen mit Qualifikationen für den Besuch gymnasialer Bildungsgänge hinwies, klang die Entlassungsfeier in der Cafeteria der Schule aus. ▪ bomi

GTS-Löh-Absolventen 2010 waren u.a.: Christina Fedorowitsch, Marcel Jann, Tobias Kombächer, Michael Osthoff, Nils Reinecke, Benedikt Rittinghaus, Marc Schwalm, Linda Siliakus, Michael Voswinckel, Julian Waga, Christopher Wolff, Valerie Wolff, René Beringhoff, Zühal Dinc, Roberto Dipietro, Katja Dudda, Mendi Eick, Steven Fischer, Dennis Hoffmann, Nina Hübel, Patrick Jeznach, Winfried Otto Kappel, Kevin Köhler, David Maus, Ronja Moh, Lisa-Marie Ntontos, Milena Schlepps, Sandra Scheider, Björn Thater, Kira Thormann, Jennifer Wacker, Vanessa Wiebusch, Rick Wiedenhorn, Ron Zeneli, Matthias Zlobinski, Salvatore Maiolo, Dustin Peyinghaus, Daniel Schäfer, Tobias Altrogge und Vadim Wolff.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare