Angebote passen zur Bauernhaus-Atmosphäre

SCHALKSMÜHLE – Beim „Frühling im Bauernhaus“ am Wippekühl waren in diesem Jahr erstmals die Käsekenner am Stand der Hagener „Käse-Deele“ an der richtigen Adresse.

Petra Rafflenbeul bot am Sonntag einen großen Teil der 16 im Familienunternehmen selbst hergestellten Käsesorten an, wobei sowohl für die Liebhaber von mild-jungem als auch von gut abgelagertem, kräftigem Schnittkäse viele leckere Spezialitäten dabei waren. „Unser Käse wird pur angeboten oder mit aromatischen Zutaten wie einer hauseigenen Kräutermischung, Kreuzkümmel, ganzen Pfefferkörnern, Brennnesseln oder Boxhornkleesaat verfeinert“, so Petra Rafflenbeul. Die Käse-Deele Rafflenbeul ist in Hagen ganz in der Nähe des Freilichtmuseums angesiedelt – vor Ort werden auch Führungen und Raclette-Essen angeboten.

Mode außerhalb der Norm erwartete die Damen am Stand von „Zipfelschick“. Das Geschäft mit eigener Schneiderei aus Breckerfeld bietet außergewöhnliche, aber doch bequeme Kleidung im Lagenlook an. Wer nicht zum „Frühling im Bauernhaus“ gehen konnte, kann das Team von „Zipfelschick“ als nächstes am 2. und 3. April bei Landwirt Baumeister, Brenscheid 16 in Breckerfeld mit einem Stand antreffen.

Das Cre-a-ktiv-Studio Ihne befindet sich dagegen in Heedfeld und ist über das Gemeindegebiet Schalksmühle hinaus für seine phantasievollen Deko-Artikel und Bastel-Utensilien bekannt. Beim „Frühling im Bauernhaus“ präsentierte Elke Ihne, die das Geschäft gemeinsam mit ihrem Mann Volker betreibt, bunte Frühlingsfloristik wie Türkränze und Tischdekorationen, aber auch liebevoll gestaltete Deko-Gegenstände aus Metall und anderen interessanten Materialien in frischen, frühlingshaften Pastell-Farben.

Dass aus Edelsteinen und Fossilien sowie edlen Metallen außergewöhnliche und einzigartige Schmuckstücke gefertigt werden können, bewies Marlies Hermann aus Essen. Die aktuellen Kreationen der Schmuckdesignerin zogen schnell das Interesse vieler Besucherinnen auf sich.

Gleich nebenan präsentierte schließlich die Töpfergemeinschaft Kierspe geschmackvolle, selbst hergestellte Produkte wie Vasen, Töpfe und Deko-Gegenstände aus edlem Steingut.

Wie immer sorgten die Mitglieder des „Freundeskreises Bauernhaus“ mit heißen und kalten Getränken, einer leckeren Suppe und zahlreichen weiteren kulinarischen Genüssen für das leibliche Wohl der Gäste nach der Schnäppchenjagd.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare