Geheimtipp bis ins Ruhrgebiet

Rodelspaß in Winkeln - gute Prognosen für das Wochenende

+
Familien mit Kindern nutzten den Schnee am Donnerstagnachmittag auf der Rodelwiese in Winkeln aus.

Schalksmühle - Rodeln in Schalksmühle – genauer in Winkeln – ist bis ins Ruhrgebiet bekannt. Die Wiese nahe der Abfahrt Lüdenscheid-Nord der Autobahn 45 gilt als Geheimtipp.

Nach dem Schneefall der vergangenen Tage konnte in diesem Winter das erste Mal richtig gerodelt werden. Schon am Mittwoch reichte der Schnee für die ersten Abfahrten mit Schlitten und Bob aus. Am Donnerstag war es nach Feierabend und Schulschluss am Nachmittag ebenfalls schon reichlich voll auf dem Hang.

Nicht nur aus Schalksmühle und naher Umgebung, sondern auch Familien aus Datteln, Recklinghausen, Hagen, Bochum, Dortmund und anderen Städten kommen jedes Jahr mit ihren Holzschlitten und Plastikflitzern in die Gemeinde. So könnte es auch wieder an diesem Wochenende sein. 

Rodelspaß in Winkeln

Die Prognosen für das Wochenende sehen gut aus: Erneuter Schneefall und Temperaturen um die Null-Grad-Marke sind angekündigt. Für den Rodelhang in Winkeln bedeutet das voraussichtlich viele Besucher. Mit den Rodlern kommt meist aber auch ein wenig Chaos in den Ortsteil. 

"Die Rettungswege müssen frei bleiben"

Das Parken an der Verbindungsstraße zwischen Winkeln und der L692 ist verboten. Parkmöglichkeiten gibt es an der L692, dort befindet sich auch ein großer Wanderparkplatz. Für das Wochenende hat Silvia Gonzalez Algabe, Leiterin des Fachbereichs für Bürgerdienste und Soziales und zuständig für das Ordnungsamt, eine Bereitschaft eingerichtet, um das Parken am Hang zu kontrollieren. „Die Rettungswege müssen frei bleiben“, sagt sie. Falschparker werden abgeschleppt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare