Aldi überfallen und mit Einkaufswagen geflüchtet

+
Symbolbild

SCHALKSMÜHLE - Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat am Samstagabend die Aldi-Filiale an der Hälverstraße 51 überfallen. Er konnte mit Geld aus dem Tresor flüchten. Kurios: Aus dem Staub machte sich der Mann mit einem Einkaufswagen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 20 Uhr. Unter Vorhalt einer Pistole forderte der bislang unbekannte Mann die 36-jährige und den 48-jährigen Angestellten auf, den Tresor zu öffnen.

Der Täter verstaute seine Beute in drei schmutzige weiße Stoffbeutel und flüchtete zu Fuß mit einem Einkaufswagen in Richtung der Firma Schalenbach & Hüsmert.

Trotz Einsatz eines Personensuchhundes verlor sich die Spur des Täters im Bereich Hälverstraße 55 ( Firma Schalenbach & Hüsmert )/ Schnurrenweg.

Der Täter ist ca. 1,90 Meter groß, trägt einen Vollbart, ist korpulent und wirkt ungepflegt. Zur Tatzeit trug er laut Zeugenaussagen eine Jeanshose, eine dunkelblaue Jacke, eine Kappe sowie dunkle Arbeitsschuhe.

Wer Hinweise zu dem Überfall geben kann, soll sich an die Polizei in Halver wenden: Tel. 9099-0

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare