Aktion „Saubere Gemeinde“ beginnt

+
Die Angler vom ASV Saubere Volme „fischten“ im vergangenen Jahr unter anderem ein Fahrrad aus dem Fluss.

Schalksmühle - Die Schalksmühler Gemeindeverwaltung ruft auch in diesem Jahr wieder zur Teilnahme an den Aktionen „Saubere Gemeinde“ und „Saubere Volme“ auf, um Teile des Gemeindegebietes und den Fluss von Unrat zu befreien.

Am kommenden Samstag, 25. März, eröffnen die Mitglieder der Siedlergemeinschaft Waldesruh-Stallhaus die „Saubere Gemeinde“-Aktion 2017. Es folgt am Freitag, 7. April, der Sammeleinsatz der Schalksmühler Schulen, bevor an den Samstagen, 8. und 29. April, Siedlergemeinschaften, Vereine, die Jugendfeuerwehr und die Freie evangelische Gemeinde in der Volmekommune unterwegs sein werden, um Unrat zu sammeln.

Insgesamt 13 Reinigungsbezirke

Am Mittwoch, 22. April, findet die erste Aktion „Saubere Volme“ auf Schalksmühler Gemeindegebiet statt. Hier reinigen die Mitglieder des Angelsportvereines Saubere Volme das Gewässer.

Insgesamt werden sich an den beiden Reinigungsaktionen rund 500 Personen beteiligen, kalkuliert die Verwaltung. „Das Gemeindegebiet wurde in 13 Reinigungsbezirke eingeteilt. Über die genauen Wege innerhalb dieser Bezirke entscheiden die jeweiligen Einsatzleiter, da diese über gute Ortskenntnisse verfügen“, heißt es in einer Mitteilung der Verwaltung.

Die von den Helfern mit Unrat gefüllten Müllsäcke werden im Verlauf der Aktion an bestimmten Sammelpunkten abgelegt. Mitarbeiter des Schalksmühler Bauhofes fahren diese Sammelpunkte an, um die Müllsäcke einzusammeln und anschließend fachgerecht zu entsorgen.

„Die Gemeinde Schalksmühle bedankt sich bereits im Vorfeld bei allen Sammlern für die rege Beteiligung an der diesjährigen Aktion“, heißt es in der Mitteilung weiterhin.

Die Mitglieder der Siedlergemeinschaft Waldesruh-Stallhaus und alle weiteren interessierten Helfer treffen sich am 25. April um 16 Uhr am Bussardweg 12. Wer mitmachen möchte, sollte sich im Vorfeld möglichst bei Manfred Trimpop (Tel. 0 23 55 / 23 32) oder Dieter Walk (Tel. 0 23 55 / 16 37) anmelden. Ab 18 Uhr ist als Abschluss ein gemeinsames Grillen geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare