Tödlicher Arbeitsunfall

38-jähriger Waldarbeiter vom Baum erschlagen

+
Symbolbild

Schalksmühle - Bei einem Arbeitsunfall in Schalksmühle wurde am Freitagmorgen nach Angaben von Polizei und Feuerwehr ein 38-jähriger Mann aus der Slowakei tödlich verletzt.

Der Forstarbeiter, der zu einer slowakischen Firma gehörte, befand sich um 9.33 Uhr bei Baumfällarbeiten in einem Waldgebiet in der Nähe der A 45, als ein Baum auf ihn stürzte. Der 38-Jährige erlitt schwerste innere Verletzungen. Die alarmierte Löschgruppe Winkeln der Freiwilligen Feuerwehr Schalksmühle fand den Mann etwas 300 Meter abseits des Waldweges, an einer Hanglange. Die Rettung gestaltete sich aufgrund der Örtlichkeit schwierig. Letztlich gelang es der Feuerwehr mit Hilfe zweier Forstfahrzeuge - ein Pickup wurde an einen Rückeschlepper gehangen - den Arbeiter mit einer Schleifkorbtrage zum Rettungshubschrauber zu transportieren.  Er wurde von den Rettungskräften vor Ort reanimiert, doch erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare