"Schalksmühle...köstlich": 2700 Euro für Sportvereine

+
Die Vereine Schalksmühler TV, TuS Linscheid-Heedfeld und TuS Stöcken-Dahlerbrück freuen sich über jeweils 900 Euro, die der Verein Stadtmarketing im Zuge der Veranstaltung „Schalksmühle... köstlich“ eingenommen hat.

Schalksmühle - 2700 Euro für die Jugendarbeit der drei Sportvereine in Schalksmühle – das ist die Bilanz von der „Schalksmühle... köstlich“-Veranstaltung, die vom Stadtmarketingverein initiiert wurde und im vergangenen Jahr zum dritten Mal im alten Ortskern der Gemeinde stattfand.

Von Nathalie Kirsch

Am Donnerstagabend überreichten Vertreter des Stadtmarketingvereins und der Gemeinde, gemeinsam mit einigen anwesenden Schalksmühler Geschäftsleuten stellvertretend für alle Teilnehmer der dritten „Schalksmühle... köstlich“-Veranstaltung, drei Schecks im Wert von je 900 Euro an die Vereine. Die Vertreter der Sportvereine, Klaus-Peter Wiebusch vom Schalksmühler TV, Mike Tenkhoff vom TuS Stöcken-Dahlerbrück sowie Jens und Sylvia Stein vom TuS Linscheid-Heedfeld, möchten das Geld für die Jugendarbeit einsetzen. „Wir können einen Teil des Geldes gut für neue Turngeräte für die Kunstturn-Gruppe gebrauchen“, verriet Wiebusch.

Und auch beim TuS Linscheid-Heedfeld wissen die Verantwortlichen bereits, wofür sie das Geld einsetzen wollen: „Nach Ostern soll es zwei neue Kinder-Zumba-Gruppen sowie offene Ballsport-Gruppen für Grundschulkinder geben. Dafür müssen wir einige Sportgeräte anschaffen“, sagte Jens Stein. Das Organisatoren-Team des Stadtmarketingvereins bedankte sich noch einmal bei allen Teilnehmern und ehrenamtlichen Helfern von „Schalksmühle... köstlich“. „Ohne die wäre ein solches Fest nun schon zum dritten Mal in Folge gar nicht möglich“, teilte Petra Nicolay vom gleichnamigen Schuhgeschäft und Mitglied des Stadtmarketingvereins mit.

In den vergangenen Jahren kamen die Erlöse der Veranstaltung zum einen dem DRK und auch der Tafel in Schalksmühle zugute.

Ob in diesem Jahr die vierte Auflage von „Schalksmühle... köstlich“ stattfindet, ist noch unklar. Derzeit läuft laut Petra Nicolay eine Umfrage unter den Teilnehmern der vergangenen Veranstaltung, ob sie auch 2015 mit dabei wären. Nicolay: „Das hängt ja auch davon ab, ob die Einzelhändler und Institutionen ihre Mitarbeiter wieder mobilisieren können.“

Wer sich über die Arbeit des Stadtmarketingvereins informieren möchte, kann dies am 23. April im Gemeindehaus Heedfeld im Rahmen des Männerkreises tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare