Großer Stromausfall in Schalksmühle von Eichendorffstraße bis Ortszentrum

+
In einigen Teilen des Gemeindegebiets fiel am Montagvormittag der Strom aus.

Schalksmühle  - [Update 16.03 Uhr] Nichts ging mehr am frühen Montagnachmittag in der Gemeinde. In vielen Ortsteilen fiel der Strom aus. Ein defektes 10.000-Volt-Kabel war dafür die Ursache. Mittlerweile seien aber alle Haushalte wieder versorgt.

Ab 13.30 Uhr fiel aufgrund eines Fehlers an einem sogenannten Mittelstormkabel zwischen den Stationen Wielsiepen und Volmecenter der Strom aus. 13 Ortsnetzstationen blieben dabei unversorgt. Der Ausfall umfasste im Groben den Bereich von Eichendorffstraße, Mathagen bis Wielsiepen und Bahnhofstraße.

Der Fehler wurde der Leitstelle des Energieversorgers Enervie in Hagen gemeldet. Diese setzten sich dann mit der zuständigen Bezirksstelle in Verbindung, erklärt Unternehmenssprecher Andreas Köster. "In der Regel können wir den Defekt durch Umschaltmaßnahmen umgehen. Die Kollegen müssen die einzelnen Stationen vor Ort anfahren und umstellen." Bis 14.57 Uhr seien alle 13 Verteiler wieder ans Netz gegangen, hieß es jetzt von Enervie. 

Der Fehler an dem Kabel werde, so Köster, in den kommenden Tagen lokalisiert. Sollte er sich unter einer Straße befinden, dann müsse die Fahrbahndecke durch einen Dienstleister aufgemacht werden. "In der Regel passiert das zeitnahe. Die Versorgung der Kunden ist aber erst einmal sichergestellt."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare