1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Meinerzhagen

B54: SUV soll Kind erfasst haben - aber von Unfallbeteiligten keine Spur

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Frank Zacharias

Skateboarden macht Spaß, doch kann nicht ungefährlich sein.
An der Oststraße soll ein neun- bis zehnjähriger Skateboardfahrer von einem SUV erfasst worden sein. Die Polizei sucht weitere Zeugen. © Silas Stein/dpa

Eine kuriose Unfallflucht soll sich laut eines Zeugen am Mittwoch gegen 15.40 Uhr an einer Tankstelle in Meinerzhagen ereignet haben.

Meinerzhagen - Wie die Polizei mitteilt, hat ein Zeuge gemeldet, dass zur genannten Zeit ein SUV das Gelände der Jaeger-Tankstelle an der Oststraße (B54) verlassen habe. Zur gleichen Zeit soll ein Junge in diesem Bereich unterwegs gewesen sein. Als der SUV nach rechts abbog, sei der Neu- bis Zehnjährige, der offenbar ein Skateboard dabei hatte, auf die Straße geschleudert worden.

Kurios: Sowohl vom mutmaßlichen Unfallfahrer, als auch vom möglichen Unfallopfer fehlt nun jede Spur, sodass die Polizei Zeugen bittet, sich schnellstmöglich mit der Wache in Meinerzhagen oder jeder anderen Dienststelle unter Tel. 02354-91990 in Verbindung zu setzen.

Der Junge wird wie folgt beschrieben: neun bis zehn Jahre alt, schlank, dunkelblonde Haare, schwarze Hose, weißes T-Shirt.

Auch interessant

Kommentare