1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Meinerzhagen

Zeitenwende bei KuK: Langjähriger Vorsitzender gibt Amt ab

Erstellt:

Von: Dominic Rieder

Kommentare

Der neue Vorstand des Vereins für Kultur und Kommunikation mit seinem neuen Vorsitzenden Hans-Jürgen Steiger.
Der neue Vorstand des KuK-Vereins: (von links) 1. Schatzmeisterin Sigrun Wolf, 2. Vorsitzender Steffen Wieland, 1. Vorsitzender Hans-Jürgen Steiger, 2. Schatzmeisterin Silja Hohmann, 1. Schriftführerin Marianne Kirsten. © Rieder, Dominic

Eigentlich ist es ja der Mai, der laut einem altbekannten Sprichwort alles neu macht – im Falle des Vorstands des KuK-Vereins ist es jedoch der August, in dem nun (nahezu) alle Posten neu besetzt wurden. So kam es bei der Jahreshauptversammlung, die am Mittwochabend im Gesellschaftsraum der Stadthalle Meinerzhagen stattfand, in gleich fünf der sechs Ämter zu einem Wechsel.

Meinerzhagen/Kierspe – Dieser war aber freilich auch genau so gewünscht und ging entsprechend harmonisch und gut gelaunt vonstatten. Denn bereits Ende Juli hatten der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Kraus, sein Stellvertreter Wolfgang Schmitz und der 2. Schriftführer Rüdiger Kahlke mitgeteilt, dass sie sich aus der Vorstandsarbeit zurückziehen werden. Und sie hatten schon zu diesem Zeitpunkt deutlich gemacht, dass der Wunsch nach einem Einbinden jüngerer Kräfte an der Vereinsspitze der Grund dafür sei.

Zwölf Jahre Vorstandsarbeit

Auf zwölf Jahre Vorstandsarbeit, sechseinhalb davon als 1. Vorsitzender, kann nun Karl-Heinz Kraus zurückblicken. Langjährig mit dabei waren im Vorstand auch Wolfgang Schmitz und Rüdiger Kahlke, der sich zuletzt zudem um die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen – so der volle Name von KuK – kümmerte.

Zu Kraus’ Nachfolger als 1. Vorsitzender wurde Hans-Jürgen Steiger gewählt. Der 73-Jährige aus Meinerzhagen ist Rechtsanwalt und Notar a. D. Für den Wunsch nach jungen Vorstandsmitgliedern steht der neue 2. Vorsitzende Steffen Wieland: Der 27-Jährige ist Ratsmitglied in Kierspe und dort zudem Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Kultur und Tourismus. Die bisherige 2. Schatzmeisterin Sigrun Wolf rückte nun in verantwortliche Stelle auf – dieses Amt war zuvor vakant, wurde von Doris Busch kommissarisch ausgeübt. Zur neuen 2. Schatzmeisterin gewählt wurde Silja Hohmann. Die 27-Jährige ist Klimaschutzmanagerin der Stadt Kierspe. Im Amt bestätigt wurde die 1. Schriftführerin Marianne Kirsten. Nachfolger von Rüdiger Kahlke als 2. Schriftführer ist Rolf Muck.

Rückblick auf das zurückliegende Jahr

Ehe am Mittwochabend jedoch die Wahlen anstanden, hatte der scheidende Vorsitzende in seinem Bericht auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. In diesem war der Veranstaltungskalender des KuK-Vereins bekanntlich abermals aufgrund der Corona-Pandemie vielen Einschränkungen, Verschiebungen und Ausfällen unterworfen. Doch auch Erfreuliches gab es zu berichten. So zum Beispiel, dass im Oktober 2021 die 25-Jahr-Feier des Vereins möglich war. Oder auch, dass es zur rundum gelungenen Premiere des Sommerkinos Ende Juli auf dem Gesamtschulforum in Kierspe – die von Steffen Wieland organisierte Open-Air-Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit von KuK und dem Lions-Club Meinerzhagen-Kierspe – sehr positive Rückmeldungen gegeben habe.

Doris Busch teilte mit, dass der Verein derzeit 330 Mitglieder (zehn weniger als 2020) hat und 14 Veranstaltungen im Jahr 2020 stattgefunden haben, zu denen insgesamt 2150 Besucher kamen. 17 Veranstaltungen mussten 2020 ausfallen. Im Jahr 2021 gab es ebenfalls 14 Veranstaltungen, zu diesen kamen insgesamt 1970 Besucher. Im ersten Halbjahr waren 2021 keine Veranstaltungen möglich.

Auch interessant

Kommentare