„Corona-Jahrgang“

Sekundarschule: Feierlicher Abschluss nach einem Jahr voller Herausforderungen

Abschluss Sekundarschule Meinerzhagen: Die Klasse 10c
+
Ans Maske tragen hatten sich auch die Jugendlichen der Klasse 10c längst gewöhnt.

Der 10. Jahrgang der Sekundarschule wurde im letzten Schuljahr vom Corona-Lockdown voll erwischt – und doch haben die Jugendlichen mit viel Fleiß, Engagement und Disziplin – teils auch von zu Hause aus – für den Abschluss gebüffelt. Mit Erfolg, wie sich im Rahmen der Abschlussfeier der vier Klassen in der Aula der Schule am Rothenstein zeigte.

„Es war eine herausfordernde Situation für Schüler, Eltern und Lehrer“, gestand Schulleiterin Christiane Dickhut in ihrer Ansprache. Den Schülern habe sicher der persönliche Kontakt in der Schule gefehlt, obwohl die 10er, aufgeteilt in Kleingruppen, wesentlich mehr Präsenzunterricht als die anderen Schüler gehabt hätten, stellte die Schulleiterin fest und ergänzte: „Ihr musstet euch selbst organisieren und habt das ganz prima hinbekommen.“ Vor diesem Hintergrund macht sich Christiane Dickhut auch keine Sorgen um die Zukunft der Jugendlichen.

Ein Abschiedsfoto mit Zeugnis, Rose und Maske: Die Jugendlichen der Klasse 10a.

„Ihr wisst jetzt schon, wie man das Leben selbst in die Hand nimmt. Zuverlässigkeit und soziale Kompetenz wurden zusammen mit den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Eltern und Freunden über die Zeit entwickelt und gestärkt“, verwies Dickhut auf eine insgesamt gute Vorbereitung für die Zeit nach der Schule. Viele der 87 Schülerinnen und Schüler setzen ihre Laufbahn im Berufskolleg oder in weiterführenden Schulen fort. Andere haben bereits Lehrstellen gefunden.

Die Schüler der Abschlussklasse 10b ließen sich in der Aula fotografieren.

Ihr wisst jetzt schon, wie man das Leben selbst in die Hand nimmt.

Christiane Dickhut, Sekundarschulleiterin

Eine zentrale Abschlussfeier fand wegen der Corona-Auflagen nicht statt. Klassenweise trafen sich die Schulabgänger und ihre Eltern jeweils für eine Stunde in der Aula. Begrüßt wurden sie von den Klassenlehrer/innen Vera Grammel (10a), Beatrice Dietershagen (10b), Marion Senft (10c) und Anke Sondermann (10d). Nach der Ansprache der Schulleiterin folgte eine unterhaltsame Bilderschau mit Aufnahmen aus den gemeinsamen fünf Schuljahren und ein von Anke Sondermann geschriebenes Abschlusslied.

Die Jugendlichen der Klasse 10d erhielten neben den Zeugnissen eine Abschiedsrose.

Die Zeugnisse gab es auf der Bühne der Aula aus der Hand der Klassenlehrer/innen. Eine Besonderheit hier: Beatrice Dietershagen konnte wegen ihrer fortgeschrittenen Schwangerschaft nur per Videoschaltung am Festakt teilnehmen – für sie überreichte ihr Stellvertreter Stefan Imhäuser die Abschlusszeugnisse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare