153 Wahlhelfer in Meinerzhagen für die Bundestagswahl im Einsatz

Zahl der Briefwähler ist „extrem“

Im Rathaus sind die Mitarbeiter auf den Wahltag vorbereitet.
+
Im Rathaus sind die Mitarbeiter auf den Wahltag vorbereitet. Im Bürgerbüro konnten die Stimmen bereits abgegeben werden.

Vier Tage vor dem Stichtag wurden die großen Tafeln an der Oststraße noch einmal mit neuen Wahlplakaten „aufgefrischt“. Ob das die Wähler beeinflussen wird? Zumindest die Entscheidung vieler Briefwähler wird es nicht mehr ändern, denn sie haben bereits abgestimmt, was sich anhand der „Briefflut“ im Rathaus zeigt. „Jeden Tag kommen mehrere 100 Briefe an“, berichtet Cynthia Macke-Fasdryok. Der Trend der vergangenen Jahre setze sich damit fort. In diesem Jahr sei die Zahl der Briefwähler sogar „extrem“, berichtet die Wahlleiterin im Meinerzhagener Rathaus. Auch die Corona-Pandemie spiele hier vermutlich eine Rolle.

Meinerzhagen – Genau 14 729 Meinerzhagener sind es, die bei der Bundestagswahl ihre Stimme abgeben dürfen. Gut ein Drittel werden dafür am Sonntag aber nicht eines der insgesamt 19 Wahllokale aufsuchen. Bislang haben 5213 Stimmberechtigte Briefwahlunterlagen beantragt. Zum Vergleich: Bei der Bundestagswahl 2017 gab es 3796 Briefwähler in der Volmestadt – damals galt dies schon als Rekordzahl. „Diesmal haben wir die Zahl der Briefwahlvorstände von fünf auf sechs erhöht“, so Cynthia Macke-Fasdryok. Ausgezählt werden auch die Briefwahlstimmen erst am Sonntagabend, und zwar in der Stadthalle.

153 Wahlhelfer im Einsatz

Insgesamt 153 Wahlhelfer werden am Sonntag in Meinerzhagen im Einsatz sein. „Erfreulicherweise haben sich viele freiwillig gemeldet“, so die Wahlleiterin. Bei Cynthia Macke-Fasdryok laufen alle Fäden zusammen. „Etwas angespannt“ werde sie daher vermutlich am Wahltag sein, sagt sie. Nach einer Europa- und einer Kommunalwahl ist die Bundestagswahl die dritte Wahl, deren organisatorischer Ablauf in ihrer Verantwortung liegt. Schon jetzt steht fest, dass es ein langer Sonntagabend für sie werden wird, bei dem weniger das Ergebnis im Vordergrund steht, sondern vielmehr der Verlauf des Wahlsonntags an sich. „Wir gehen aber davon aus, dass alles reibungslos funktionieren wird.“

Wahlergebnisse können abgerufen werden

Die Wahlergebnisse der einzelnen Bezirke können auf der Homepage der Stadt von Interessierten auch online abgerufen werden. Sind alle Stimmen in Meinerzhagen ausgezählt, wird das Ergebnis dem Kreiswahlleiter in Olpe übermittelt.

Wie hoch die Wahlbeteiligung in der Volmestadt sein wird, das lasse sich im Vorfeld schlecht einschätzen, so die Wahlleiterin. Generell sei jedoch das Interesse an der Bundestagswahl größer – entsprechend auch die Wahlbeteiligung. „Man denkt ja immer, dass das bei der Kommunalwahl der Fall ist, aber nein, es ist die Bundestagswahl.“

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Für Cynthia Macke-Fasdryok ist die Arbeit in Sachen Wahl in der nächsten Woche nicht „gelaufen“. Nach der Wahl ist vor der Wahl: Im Mai 2022 wird in NRW ein neuer Landtag gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare