Pfingstkirmes hinter der Stadthalle - Wochenmarkt auf dem neuen Platz 

+
Der Wochenmarkt "wandert" am Freitag erstmals auf den neuen Stadtplatz.

Meinerzhagen - Die Pfingstkirmes 2018 dürfte die letzte ihrer Art sein – Kirmesfreunde müssen aber keine Angst haben: Sie wird nicht etwa eingestellt, sondern ein (vorerst letztes) Mal den Standort wechseln.

Noch einmal findet die Traditionsveranstaltung von Samstag bis Dienstag auf dem Platz hinter der Stadthalle statt. Der Wochenmarkt hingegen wird am Freitag erstmals auf dem neuen Stadtplatz stattfinden. Erst im nächsten Jahr soll dann die frisch hergestellte Fläche vor der Stadthalle auch für die Kirmes genutzt werden. Denn: „Für größere und schwerer Fahrgeschäfte wollen wir kein Risiko eingehen, ehe nicht die letzten Gewährleistungsarbeiten erledigt sind“, erklärt Ulrich Breitung, der im Rathaus mit der Kirmesplanung betraut ist.

In jedem Fall wird es das kleine aber feine Angebot an Fahrgeschäften geben, die auch aus den Vorjahren bekannt sind. Musikexpress, Autoscooter, drei Kinderfahrgeschäfte sowie eventuell eine weitere Attraktion sollen auf dem Parkplatz zwischen Stadthalle und Hit aufgestellt werden. 

Los geht der Trubel am Samstag um 14 Uhr, die offizielle Eröffnung des „Rummels“ ist für 15 Uhr geplant. Die Stadt bittet die Gäste, die Parkplätze vor der Stadtbücherei und an der Teichstraße zu nutzen. Außerhalb der Hit-Öffnungszeiten stehen auch die dortigen Stellplätze den Kirmesbesuchern zur Verfügung. 

Die finalen Arbeiten am Stadtplatz sind laut Stadt noch im Gange, der letzte Schliff erfolge in den nächsten Tagen und Wochen. „Aber der Stadtplatz ist bereit: Erstmals findet der Wochenmarkt auf dem neu gestalteten Gelände statt. Am Freitag, 18. Mai, fällt der Startschuss für die Stände und Wagen der Händler, die ab sofort mit dem traditionellen Wochenmarkt auf dem Stadtplatz zu finden sein werden“, wird mitgeteilt. 

Weiter heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt: „Wochenmarkt in Meinerzhagen – für viele Bürgerinnen und Bürger ist dieses Einkaufserlebnis aus dem eigenen Alltag nicht wegzudenken und gilt als Vorbote für das Wochenende: Frische Waren, gute Qualität und ein umfangreiches Sortiment zeichnen den Markt aus, dessen Händler zum guten Teil bereits seit vielen Jahren mit von der Partie sind und stets für einen rundum gelungenen Einkauf sorgen.“

Nun zieht der Wochenmarkt also auf den neuen Stadtplatz, wo er ab sofort an jedem Freitag zu finden sein wird. „Damit erfolgt der Umzug noch vor der offiziellen Einweihung des neuen Stadtplatzes, zu der am 16. und 17. Juni ein großes Fest stattfinden wird. Der Grund für diese vorgezogene Nutzung ist ein angenehmer: Denn das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Pfingstkirmes, die sich bereits im Aufbau befindet. Und so wird der Stadtplatz schon jetzt seiner Bestimmung gerecht und bietet Platz für beide – die Traditionsveranstaltung Pfingstkirmes und das Einkaufserlebnis Wochenmarkt“, heißt es abschließend aus dem Meinerzhagener Rathaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare