Ab Montag taut's

Wintersportler genießen (vorerst) letzten Schnee

MEINERZHAGEN - Den vorerst letzten Schnee genießen – das war die Devise für viele Wintersportler, die sich am Samstag noch auf den Pisten des südlichen märkischen Kreises wie in Meinerzhagen tummelten.

Die beiden Meinerzhagener Skilifte am Hardenberg und in der Hahnenbecke liefen auf Hochtouren um die Schnee-Fans wieder auf den "Gipfel" der Abfahrt zu bringen. Natürlich kamen auch die Rodelfans auf ihre Kosten.

Mehr Bilder

Letzte Chance für Wintersportler vor dem Tauwetter

Glaubt man den Meteorologen, dann soll es ab Montag vorerst vorbei sein mit dem Wintersport-Vergnügen denn nach Eisregen sollen Plus-Temperaturen folgen, die den Schnee zum Schmelzen bringen. Bei einer Schneedecke von zwölf Zentimetern dürfte das recht schnell passieren, denn am Samstag schimmerte die Grasnabe schon durch den Pulverschnee an den Hängen rund um Meinerzhagen. Für die kommende Woche sagen die Wetter-Experten nur noch Regen auch in den höheren Lagen voraus.

Rubriklistenbild: © Foto: van de Wall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare