Jugendtag im Vereinsheim

Winfried Hösel bleibt Jugendleiter des RSV Meinerzhagen

+
Jugendleiter Winfried Hösel (links) wurde beim Vereinsjugendtag des RSV in seinem Amt bestätigt.

Meinerzhagen - Der RSV-Jugendtag am Montag im Vereinsheim fand leider wieder einmal ohne die Beteiligung von Jugendlichen statt. Deshalb musste die Wahl von Jugendvertretern, die auf der Tagesordnung stand, entfallen. Winfried Hösel wurde in seinem Amt als Jugendleiter bestätigt.

In seinem Jahresbericht erinnerte er noch einmal an die Saison 2015/16, als zehn Mannschaften zum Spielbetrieb gehörten, von denen zwei, die B- und E2-Junioren, einen Meistertitel einspielen konnten. 

In der laufenden Saison spielen neun Mannschaften, zwei Jugendspieler auch im Kader der ersten Mannschaft. Zurzeit wird eine Mädchenriege aufgebaut, die voraussichtlich in der kommenden Saison an den Start gehen wird. 250 aktive Jugendspieler gehören augenblicklich dem Verein an. Hösel dankte allen Trainern und Betreuern für ihr Engagement.

„Nicht nur im Spielbetrieb waren die Jugendlichen sehr aktiv, sie haben den Verein auch bei anderen Veranstaltungen nach außen gut vertreten“, merkte Hösel an. Bei Yom, der ersten Jugendmesse, war der Verein im vergangenen Jahr mit einer Torwand vor Ort. Auch bei einer Neuauflage der Veranstaltung am 19. Mai wird der RSV wieder dabei sein. 

Außerdem betreut er mittlerweile drei Fußball-Arbeitsgemeinschaften: seit zwei Jahren an der OGS Auf der Wahr sowie in der Awo-Kindertagesstätte „Rappelkiste“ und nun auch an der Grundschule Kohlberg. Der Kooperationsvertrag wurde geschlossen, nachdem der RSV zunächst im Vorfeld der „Fußball-Europameisterschaft“, die im vergangenen Jahr an der Schule veranstaltet wurde, rund 250 Kinder intensiv mit einem Fußballlehrgang auf das „Westfalenpferdchen“ vorbereitet hatten. Das Spielabzeichen wurde von Verbandstrainern vergeben.

In den Sommerferien trainierten 30 Kinder in der Fußballferienschule des RSV und auch an den Ferienspielen beteiligte sich der Verein. Im Herbst waren die Trainer und Betreuer zu einer Fahrt nach Kröv an der Mosel eingeladen. Im Dezember fand die Weihnachtsfeier des Vereins statt. Auch in diesem Jahr ist in den Herbstferien wieder eine Fahrt geplant. Am 14. Mai wird die Jugendabteilung beim „Meinerzhagener Frühling“ wieder zum Torwandschießen einladen. Am 15. Mai findet die RSV-Jahreshauptversammlung im Hotel Bauer statt.

Für den 8. Juli ist ein Turnier für die F1- und F2-Mannschaften geplant. Am 9. Juli beteiligt sich der RSV mit einem Imbiss- und Getränkestand am „Autofreien Volmetal“. Zum Auftakt der Saison 2017/18 findet am 2. September der „Tag des Talents“ mit 24 E1-Mannschaften statt, den der RSV auf Wunsch des Kreises zum nunmehr dritten Mal ausrichten wird.

Ein Schwerpunkt liege in diesem Jahr auf der Trainerausbildung, teilte Winfried Hösel außerdem mit. Dazu werden Verbandstrainer vor Ort sein. Der Jugendleiter weist darauf hin, dass Spieler, die bis Mitte Mai ausstehende Mitgliedsbeiträge nicht gezahlt haben, vom Spiel- und Trainingsbetrieb ausgeschlossen würden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare