Ein winterlicher Weihnachtsmarkt in Valbert

VALBERT ▪ Alle Jahre wieder wird in Valbert zum großen Weihnachtsmarkt entlang der Ihnestraße eingeladen. So auch am heutigen Sonntag – und das noch bis 18 Uhr.

Zahlreiche Besucher fanden sich bereits ein, um in dem reichhaltigen Angebot zu stöbern. Das taten sie in winterlichem Ambiente, denn rechtzeitig zum Markt hatte es geschneit.

Mehr Bilder vom Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt in Valbert

Etwa 40 Betreiber „beschicken“ den Markt, darunter sehr viele heimische Vereine und Organisationen. Das Angebot ist wieder gewohnt ausgewogen – von adventlichen Gestecken über allerlei weihnachtliche Deko-Artikel bis zu türkischen Spezialitäten und gebrannten Mandeln ist alles zu haben, was Auge und Gaumen erfreut.

Die Betreibergemeinschaft hat auch diesmal wieder beschlossen, den Erlös der Tombola zu spenden, wie gewohnt an den Bonner Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche.

Die Eröffnung nahm um 13 Uhr Bürgermeister Erhard Pierlings vor, die musikalische Begleitung dabei besorgte der Chor der Freien Gemeinde Ihne unter Leitung von Christian Baldauf. Pierlings freute sich: „Wir haben hier dank des großen Engagements vieler Mitwirkender einen Weihnachtsmarkt, der sich wirklich sehen lassen kann.“ Dem stimmten auch Organisatorin Petra Gossen, Pastor Ludwig Opahle und Ortsvorsteher Fred Oehm zu.

Rubriklistenbild: © Schüller

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare