Erfolgreiches Jahr für Förderkreis der Kohlbergschule

+
Die Mitglieder des Förderkreises sind hochmotiviert und werden bei der Umsetzung der anstehenden Aktion aktiv mitarbeiten. Auf dem Foto in der ersten Reihe von links die Vorstandsmitglieder Claudia Müller, Simone Benninghaus, Meike Sorgler, Ina Ott, und Volker Lübke, stehend Katrin Linde.

Meinerzhagen - Es war ein erfolgreiches Jahr für die Mitglieder des Förderkreises der Grundschule Am Kohlberg.

Mit verschiedenen Aktionen, einem Sponsorenlauf und Spenden hat der Vorstand des Förderkreises für ein großes Vorhaben den Grundstein gelegt: Eine Balancierlandschaft auf dem Außengelände der Schule. „Dieses Projekt kann nun angestoßen werden“, sagte der 2. Vorsitzende Volker Lübke. Er begrüßte zur Jahreshauptversammlung am Montagabend in der Aula der Grundschule die Mitglieder. In seinem Jahresbericht ließ Volker Lübke für die verhinderte 1. Vorsitzende Susanne Kiehn die verschiedenen Aktionen des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren.

Besonders freute es die Mitglieder, dass sie von dem guten Erlös beim Sponsorenlauf eine Spende in Höhe von 1111 Euro der Aktion „Clownsvisite“ zur Verfügung stellen konnten. „So lernen die Kinder, dass nicht nur sie von den Einnahmen profitieren, sondern dass sie damit auch anderen Kindern eine Freude machen können, denen es nicht so gut geht, wenn sie etwas abgeben“, sagte Schulleiterin Sibylle Eich. Neben den Erlösen, die bei der Bewirtung zur Einschulung und beim Tag der Offenen Tür erwirtschaftet wurden, konnten auch wieder verschiedene Anschaffungen für die Schülerinnen und Schüler getätigt werden. Unter anderem bekamen die ersten Klassen wieder eine Bücherkiste, die Fahrt nach Lüdenscheid wurde mitfinanziert und zwei Klassen erhielten noch ihre Kisten mit Pausenspielzeug.

Zur Unterstützung der Kinder mit Sprachproblemen wurden besondere Spiele angeschafft. Zum Schuljahresende spendierte der Förderkreis für die Kinder je ein Eis. Auch in diesem Jahr wird der Förderkreis wieder viele Aktionen unterstützen. Dazu gehören die Busfahrt, der Ausbau der Leseoasen sowie die Bemalung des Schulhofes mit wasserfester Farbe.

Aufgrund der guten Kassenlage könnten nicht nur diese Vorhaben durchgeführt werden, wie Kassenwartin Katrin Linde der Versammlung vortrug, sondern auch die Erstellung des Balanciergeländers auf dem Schulhof in Angriff genommen werden. Allerdings werden zur Finanzierung des Projektes weiterhin Aktionen geplant, um Spenden zu sammeln. Aktuell hat der Förderkreis 60 Mitglieder. Bei den Vorstandswahlen wurde die 1. Vorsitzende Susanne Kiehn in Abwesenheit einstimmig wiedergewählt.

Auch der 2. Vorsitzende Volker Lübke und Schriftführerin Carmen Gregor wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Volker Lübke bedankte sich bei Katrin Linde für ihre gute Arbeit und ihr großes Engagement als 1. Kassiererin. Ihr Amt wird jetzt Sylvia Michel übernehmen, die in Abwesenheit zur 1. Kassiererin gewählt wurde. Neu im Vorstand sind auch Meike Sorgler als 2. Kassiererin und Simone Benninghaus als 2. Schriftführerin. Die Versammlung bestimmte Claudia Müller und Ina Ott zu Beisitzerinnen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare