Führungswechsel beim Löschzug III

+
Christian Bösinghaus (Zweiter von links) wird künftig den Löschzug III führen. Ihm zur Seite stehen die Stellvertreter Marc Schulte (links) und André Seuthe (Zweiter von rechts). Rechts im Bild der scheidende Zugführer Achim Mühle.

Meinerzhagen - Der Löschzug 3 war am Sonntagmorgen im Feuerwehrgerätehaus in Willertshagen angetreten. „Mit einem weinenden und einem lachenden Auge“, wie es Wehrleiter Stadtbrandinspektor Thomas Decker formulierte. Galt es doch, Abschied zu nehmen von langjährigen verdienten Kräften und gleichzeitig eine neue verjüngte Führungsspitze zu begrüßen.

Zugführer Achim Mühle und sein Stellvertreter Achim Hager wurden aus ihren Ämtern entpflichtet. Brandinspektor Achim Mühle trat 1973 in die Freiwillige Feuerwehr ein und führte den Löschzug Willertshagen/Lengelscheid seit 2003. Er hat um eine dreijährige Verlängerung seiner Dienstzeit gebeten und bleibt dem Zug weiterhin als Mitglied erhalten. Stadtbrandinspektor Achim Hager trat 1974 der Wehr bei. Er führte den Löschzug 3 von 1990 bis 1996. In jenem Jahr übernahm er bis 2008 die Aufgaben des stellvertretenden Wehrleiters. Anschließend wurde er stellvertretender Zugführer des Löschzuges 3, Willertshagen und Lengelscheid.

Brandinspektor Christian Bösinghaus wird künftig den Löschzug 3 führen. Ihm zur Seite stehen zwei Stellvertreter, die Hauptbrandmeister Marc Schulte und André Seuthe. Als erste Amtshandlung dankte die neue Führungsspitze den Vorgängern im Amt für ihr langjähriges Engagement in den Reihen des Löschzuges und überreichte Geschenke verbunden mit guten Wünschen für die Zukunft.

Mit diesem Führungswechsel sei der Verjüngungsprozess in den Löschzügen noch nicht abgeschlossen, sagte Wehrleiter Thomas Decker. Nach dem Wechsel an der Spitze der Züge Haustadt und Willertshagen werde es vermutlich im nächsten Jahr ebenfalls Veränderungen bei der Führung des Löschzuges Valbert geben.

Anschließend wurde am Sonntag Oliver Amlung zum Brandmeister ernannt. Er hatte in diesem Monat die für die Beförderung erforderlichen Lehrgänge erfolgreich absolviert. - luka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare