Erstmals wieder eine Party in der Ebbehalle

Vorverkauf für „Valberta Colonia“ startet

Die Band Druckluft wird bei „Valberta Colonia“ für Stimmung sorgen.
+
Die Band Druckluft wird bei „Valberta Colonia“ für Stimmung sorgen.

60 Jahre Karneval im Ebbedorf – die Valberter Karnevalisten wollten dieses Jubiläum richtig groß feiern – „Valberta Colonia“ sollte ein besonderes Event im Ebbedorf werden. Mit einem Jahr Verspätung wird es das nun auch aus einem anderen Grund. Ohne Maske feiern und tanzen – die Party in der Ebbehalle ist nach eineinhalb Jahren Pandemie die erste größere Indoor-Veranstaltung in der Volmestadt, bei der das möglich ist – zumindest für „3G-Besucher“.

Valbert – Corona ließ das Konzert mit drei Kölner Bands im vergangenen Jahr zu einem Ding der Unmöglichkeit werden. In diesem Herbst wird „Valberta Colonia“ nun nachgeholt. Dass das Konzert stattfinden kann, davon waren die Veranstalter zunächst selbst überrascht. Nach einem Gespräch mit dem Ordnungsamt und mit einem erforderlichen Hygienekonzept gab es das „Go“. 800 Besucher dürfen am Samstag, 30. Oktober, in Valbert feiern – vorausgesetzt, sie sind geimpft, genesen oder besitzen einen gültigen PCR-Test.

Auf dem Weg in die Normalität

„Wir sind auf dem Weg in ein Stück Normalität“, sagt Dominik Busch, Vorsitzender des Schützenvereins Valbert und Mitglied des Valberter Elferrates, dessen Aktivisten nun alles daran setzen, die Jubiläumsparty unter Corona-Vorgaben zu einem Highlight werden zu lassen. Das Konzept steht „und auf die Einhaltung der 3-G-Regeln werden wir penibelst achten“, kündigt Busch an, dass allen Konzertbesuchern auf diese Weise größtmögliche Sicherheit gewährleistet werden soll.

Konzertbesuch nur mit „3G“

Ein Konzert wie „Valberta Colonia“ nach eineinhalb Jahren Pandemie und unter den derzeit bestehenden Voraussetzungen durchzuführen, sei zweifelsohne eine Herausforderung, der man sich gerne stelle – auch im Hinblick auf die bevorstehende Karnevalssession. Er sei sicher, „dass viele Leute Lust haben, endlich wieder zu feiern.“

Um für ordentliche Konzertatmosphäre zu sorgen, wird es in der Ebbehalle keine Sitzplätze geben, im hinteren Bereich der Halle werden stattdessen einige Stehtische zu finden sein. Die Bewirtung übernimmt der MBC Kierspe. Es werde allerdings keine üblichen Gläser geben, darauf weist der Elferrat hin. Stattdessen werde Einweggeschirr genutzt, was allerdings – auch darauf sei geachtet worden – nachhaltig kompostierbar sei.

So oder so wird „Valberta Colonia“ eine ganz besondere Veranstaltung. Dafür garantieren auch drei Bands, die aus der Kölner Musikszene nicht wegzudenken sind.

So wird Micha Hirsch, Initiator, Frontmann und Songschreiber der kölschen Band Hanak, ins Ebbedorf kommen. Mit seiner neuen Band wird er hier unter anderem auch die bekannten Hanak-Songs zu Gehör bringen.

Pavaier, Druckluft und Micha Hirsch

111% live und 111% – das garantiert Druckluft, eine Brassband mit einer außergewöhnlichen Besetzung und einer Show, die einzigartig ist, wie die Veranstalter versprechen. Was aus einer Schülerband entstehen kann, beweisen die 13 Mitglieder, die im schrillen Outfit die Ebbehalle mit Medleys und einer besonderen Performance zum Beben bringen wollen. „Zum fetzigen Brasssound kommen eine Teufelsgeigerin und eine Röhrentrommel, die Druckluft zu mehr als nur einer normalen Brassband machen.“

Die dritte Band, die für „Valberta Colonia“ an den Fuß des Ebbegebirges kommen wird, ist seit ihrer Gründung 1983 nicht mehr aus der kölschen Musikszene wegzudenken. „Leev Marie“ nur ein Klassiker, der allen Karnevalsmusikfans im Ohr ist. Doch nicht nur mit einem der beliebtesten Karnevalstitel aller Zeit werden die Paveier im Ebbedorf für Stimmung und einen unvergesslichen Abend sorgen.

Vorverkauf startet

Das Konzert am Samstag, 30. Oktober, beginnt bereits um 18.30 Uhr, Einlass ist ab 17 Uhr. Online startet der Kartenvorverkauf am Sonntag, 19. September. Ab Montag, 20. September, sind die Karten auch bei der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen (Geschäftsstelle Valbert und Hauptstelle Meinerzhagen) erhältlich, sie können zudem auch bei allen Elferratsmitgliedern bestellt werden. Im Vorverkauf kosten die Karten 25 Euro (online zzgl. Gebühren). Bereits im vergangenen Jahr gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, sie können auch gegen aktuelle Tickets eingetauscht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare