Kollision bei Abbiegevorgang in Meinerzhagen

Unfall auf Derschlager Straße: Zwei kleine Kinder bleiben unverletzt

+
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagnachmittag auf der Derschlager Straße ereignet.

[Update 21.48 Uhr] Meinerzhagen - Ein Verkehrsunfall hat sich am Dienstagnachmittag um 14.55 Uhr auf der Derschlager Straße ereignet. Ein 27-jähriger Autofahrer aus Meinerzhagen wurde dabei leicht verletzt - zwei kleine Kinder (3 Monate und zwei Jahre jung) blieben zum Glück ebenso unverletzt wie ihre Mutter (31, ebenfalls aus Meinerzhagen).

Nach Polizeiangaben wollte die Fahrerin eines weißen BMW in Höhe des Viadukts nach links in den Verbindungsweg Richtung Genkeler Straße abbiegen. 

Dabei übersah sie offenbar einen Golf Variant, der sich aus Richtung Stadtmitte näherte. Deshalb kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.

Allerdings soll es Zeugenausgaben geben, nach denen der Golf-Fahrer unmittelbar im Vorfeld des Unfalls einen anderen Verkehrsteilnehmer überholt haben soll. Ob das stimmt, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Der Golf-Fahrer klagte über Nackenschmerzen und gilt deshalb als leicht verletzt. Die BMW-Fahrerin und die beiden Kleinkinder, die auf der Rückbank des BMW gesessen hatten, kamen mit dem Schrecken davon. 

Die Kinder waren zur Abklärung eventueller Verletzungen ins Klinikum gebracht und dort eingehend untersucht worden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sodass die Wagen geborgen werden mussten. Alleine der Sachschaden an dem 5er BMW wird auf 20.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden am Golf wird auf 6000 Euro geschätzt.

Die Derschlager Straße war für die Dauer der Bergung in beide Fahrtrichtungen in Höhe des Viadukts bis etwa 16.05 Uhr gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare