Zeuge alarmiert Polizei

Einbruch in Kindergarten "Otto-Fuchs-Straße"

+
Symbolbild

Meinerzhagen - Auf frischer Tat ertappt, aber nicht gefasst wurden in der Nacht zu Dienstag offenbar vier bis fünf Jugendliche, die am evangelischen Kindergarten Otto-Fuchs-Straße ihr Unwesen trieben. Die Täter sind jedoch flüchtig.

Gegen 3.47 Uhr meldete sich bei der Polizei ein Zeuge, der die Unbekannten an der Otto-Fuchs-Straße habe weglaufen sehen. Die Beamten stellten darauf hin fest, dass die Türen einer Garage vor dem Kindergarten und eines Gartenhäuschens neben dem Gebäude geöffnet wurden. In den Räumen wird Kinderspielzeug gelagert, über Art und Umfang der Beute konnten bislang allerdings keine Angaben gemacht werden.

Nach Zeugenaussagen flüchteten die Täter in Richtung Genkeler und Derschlager Straße. Sie werden als groß und schlang beschrieben. Eine der Personen trug eine schwarze Sweatshirtjacke mit einem weißen Streifen an den Armen sowie einem weißen Aufdruck auf dem Rücken. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Meinerzhagen unter Tel. 0 23 54 / 9 19 90 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare