Viel Zauberei und Schatzsuche im Sand am „Korallenriff“

+
Nicht zu übersehen: Zauberer Schorsch sorgte für viel Spaß.

Meinerzhagen - Da staunte Celina selbst nicht schlecht: Die Siebenjährige hatte beim Sommerfest im DRK-Kindergarten Korallenriff ein komplett leeres Malbuch mit ein bisschen schwarzer Farbe von Schorschs Hose und den bunten Farben eines Regenschirms in ein ausgemaltes verzaubert. Dafür gab es donnernden Applaus von den kleinen und großen Zuschauern.

Zauberer Schorsch (Georg Hesse) aus Hagen war ein Höhepunkt beim Sommerfest am Samstag. Mit spannenden Tricks zog er Kinder und Eltern gleichermaßen in seinen Bann. Spendiert hatte den Auftritt Thomas Nagelschmidt, Inhaber der AfB (Ausbildungsstätte für Berufskraftfahrer) an der Weidenstraße, worüber Kita-Leiterin Martina Scharnholz sich sehr freute.

Aufregend gestaltete sich auch der „Einsatz“ der Meinerzhagener Jugendfeuerwehr, die eine Puppe aus dem brennenden Haus rettete. Anschließend durften kleine und große Besucher sich selbst an Pumpspritze und Löschschlauch versuchen: „Ist gar nicht so leicht“, wie ein Vater erstaunt feststellte.

Eröffnet hatten das Fest natürlich die 77 Kinder selbst, mit Ententanz, Trommelstück und einem gemeinsamen Lied. Als musikalischen Gast begrüßten sie zudem den Meinerzhagener Kinderchor. Anschließend fand – dem Wetter geschuldet – ein buntes Programm im Kindergarten statt draußen statt. Namensketten basteln, eine Schatzsuche im Sand, Dosenwerfen, Kinderschminken, Fische angeln – Spielen macht hungrig. Würstchen, Cafeteria, Pizza, Eis und internationale Spezialitäten lockten als Stärkung.

Sommerfest: Kindergarten Korallenriff wird zur Festmeile

Die Eltern versuchten ihr Glück beim Korkenschätzen. Dabei hatten Dennis Grunwald, Lucas Schmidt und Melanie Mammen das beste Auge. Sie freuten sich augenzwinkernd über die „imposanten Preise“: ein italienisches Essen (Nudelfertiggericht), ein Essen für zwei Personen (Tütensuppe) und eine Traumreise (Einschlaf-Tee).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare