Vermisster 52-Jähriger wird tot aus Lister geborgen

Die Polizei geht nach derzeitiger Ermittlungslage von einem Unglücksfall aus.

HUNSWINKEL ▪ Am Montagmorgen wurde bei der Polizei in Olpe ein 52-Jähriger aus Drolshagen-Herpel von Angehörigen als vermisst gemeldet. Da der Vermisste zuletzt am Samstagabend gegen 22 Uhr auf dem Schützenfest im nahegelegenen Hunswinkel gesehen wurde, konzentrierte sich die Suche der Einsatzkräfte auf den Bereich zwischen diesen beiden Ortschaften.

Die Besatzung eines angeforderter Polizeihubschrauber konnte den Vermissten zwar bereits nach kurzer Suche im Bereich des Einlaufs des Listersees unweit des Schützenplatzes auffinden, er konnte jedoch nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden. Auffindesituation und Spurenlage sprechen nach derzeitigem Ermittlungsstand der Behörden für einen Unglücksfall, erklärte die zuständige Polizei. Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen nicht vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare