Hunderte strömen zum 19. Valberter Weihnachtsmarkt

So sieht sie aus, die passende Bekleidung für einen Weihnachtsmarkt – hier die Dorfgemeinschaft Hösinghausen.

VALBERT - Der erste Advent läutet die Vorweihnachtszeit ein, traditionell findet dann auch der Weihnachtsmarkt in Valbert statt. Das war auch am Sonntag so – und viele Hundert Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich von der Budenstadt und dem reichhaltigen Angebot auf der Ihnestraße in Adventsstimmung versetzen zu lassen.

Von Jürgen Beil

Wieder einmal hatten die Organisatoren um Petra Gossen für viel Abwechslung gesorgt. Auch bei der 19. „Auflage“ des Marktes wurde wieder Geld für den guten Zweck eingenommen, das geschieht in Valbert auch durch die große Tombola, deren Erlös tumor- und krebskranken Kindern zu Gute kommt. Der Förderkreis an der Uni-Klinik in Bonn, Empfänger der Spende, war in Valbert vertreten durch Schwester Margarete Köster.

Wer noch keinen Adventskranz für das heimische Wohnzimmer hatte, wer Dekoratives für die eigenen vier Wände suchte oder wer einfach nur leckere Speisen und Getränke genießen wollte, der war beim Valberter Weihnachtsmarkt wieder goldrichtig. Zahlreiche Vereine und Gruppen beteiligten sich und sorgten für ein abwechslungsreiches Angebot. Schon ab 11 Uhr war reger Betrieb auf dem Weihnachtsmarkt, zwei Stunden später eröffnete Bürgermeister Erhard Pierlings die Veranstaltung dann auch offiziell. Das Stadtoberhaupt dankte den Organisatoren und wünschte den Besuchern viel Spaß beim Bummel durch die Budenstadt. Pierlings selbst ließ es sich natürlich ebenfalls nicht nehmen, über die Ihnestraße zu schlendern und dabei auch mit den Valbertern ins Gespräch zu kommen. Zur Eröffnung sang außerdem der Chor der Freien Gemeinde Ihne unter Leitung von Christian Baldauf.

Zwar blieben die stimmungsvollen Schneeflocken für das richtige „Winter-Gefühl“ aus – für das passende Ambiente sorgten allerdings andere „Zutaten“ wie die vielen Sterne, die das Team um Hans Gerd Krellmann in Handarbeit hergestellt hatte.

Das Fazit des 19. Valberter Weihnachtsmarktes fiel dann auch durchweg positiv aus – im kommenden Jahr wird es wohl die 20. Auflage dieser beliebten Veranstaltung geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare