Valberter Weihnachtsmarkt am 28. November

Am ersten Adventssonntag, 28. November, wird in Valbert wieder der Weihnachtsmarkt stattfinden. ▪ Archivfoto: Beil

VALBERT ▪ Im Kreise zahlreicher Betreiber des Valberter Weihnachtsmarktes, fand jetzt in der Hültekanne die Vorbereitungsbesprechung des Valberter Weihnachtsmarktes 2010 statt. Organisatorin Petra Gossen begrüßte die Runde in der es auch wieder einige neue Teilnehmer gab.

Am ersten Adventssonntag, 28. November, findet der Valberter Weihnachtsmarkt mit rund 50 Betreibern im Ortskern von Valbert zum 16. Mal statt. Mit kreativen Angeboten werden auch in diesem Jahr einige neue Betreiber mit von der Partie sein.

Für den „Gemeinsamen guten Zweck“, warb die Organisatorin nochmals bei den Anwesenden. Bis heute seien bereits mehr als 120 000 Euro zugunsten des Förderkreises für tumor-und leukämiekranke Kinder der Uni-Klinik Bonn geflossen, so informierte sie neue und langerfahrene Betreiber. Der Kontakt zu der Bonner Einrichtung sei rege und herzlich, und der Bedarf an Spenden für die zahlreichen wertvollen Hilfsprojekte sei nach wie vor groß. So soll auch die Neuauflage 2010 wieder dem sozialen Zweck dienen, da waren sich die Betreiber einig.

Neben Bewährtem verhelfen viele neue Angebote, wie attraktive Holzdeko, Glasgravuren und diverse weitere phantasievolle Arbeiten dem Weihnachtsmarkt Valbert auch in diesem Jahr wieder zu einem gehaltvollen Ambiente, bei dem sicher jeder Besucher auf seine Kosten kommen werde, so Petra Gossen. Am Nachmittag macht der Nikolaus seine Runde und verteilt süße Naschereien an die Kleinen und auch Bürgermeister Erhard Pierlings hat seinen Besuch für den Nachmittag angekündigt. Wie gewohnt wird die Tombola mit vielen wertvollen Preisen bestückt sein. Der Erlös übrigens zu 100 Prozent zugunsten des guten Zwecks. Lose gibt es ab 15. November zum Preis von 50 Cent in den Valberter Geschäften zu kaufen.

Natürlich wird das Dorf auch in vorweihnachtlichem Flair strahlen. Bereits im vergangenen Jahr wurden die alten Girlanden durch attraktive neue Sterne ersetzt. Beim Sterneteam um Hans-Gerd Krellmann haben die Vorbereitungsarbeiten bereits begonnen um den Straßenzug der Ihnestraße wieder festlich für die Adventszeit zu erleuchten. Weitere Informationen sind erhältlich bei Petra Gossen, Tel. (0 23 58) 17 96.

Standmieten oder Spenden für die Bonner Einrichtung können auf das Konto der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen K. Nr. 150 02 55 BLZ: 458 516 65 eingezahlt werden. ▪ go

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare