Sponsorenlauf in Valberter Kita

3500 Euro-Spende für Kita in Ahrweiler

Margot Sonntag (links), Leiterin der Katholischen Kita in Ahrweiler, freute sich über die Spende, die Simona Busch-Brock überbrachte.
+
Margot Sonntag (links), Leiterin der Katholischen Kita in Ahrweiler, freute sich über die Spende, die Simona Busch-Brock überbrachte.

Am vergangenen Samstag war Simona Busch-Brock, Einrichtungsleiterin der Evangelischen Kindertagesstätte Valbert, persönlich in Ahrweiler, um dort die Spende in Höhe von 3500 Euro an die Katholische Kita St. Hildegard zu übergeben.

Valbert – Dieses Geld hatten die Mädchen und Jungen unter anderem bei einem Sponsorenlauf in der Kita gesammelt. Die Kita Leitung Margot Sonntag freute sich sehr über diese sehr willkommne Spende. Die Kita war durch das Hochwasser im Juli völlig zerstört worden. Zurzeit sind die 53 Kinder in einem Provisorium in Birresdorf untergebracht. Das gespendete Geld soll nun für eine größere Anschaffung in der hoffentlich bald neuen Kita genutzt werden.

Lebensmittelspenden

Das war aber nicht der einzige Auftrag den Simona Busch-Brock hatte. Sie und ihr Mann überbrachten dem Caterer, der auf einem ehemaligen Campingplatz „Am Ahrtor“ die Helfer und Einwohner versorgt, Lebensmittelspenden, die die Evangelische Kirchengemeinde in Valbert zum Erntedankgottesdienst gesammelt hatte. Auch hier freute man sich über viele Konserven und haltbare Lebensmittel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare