Mit Valberter Jungschützen in den Mai tanzen

Die Valberter Jungschützen laden zum traditionellen Tanz in den Mai ein.

VALBERT ▪ Traditionell finden zum Tag der Arbeit, dem 1. Mai, Veranstaltungen am Vorabend statt. So auch im Ebbedorf Valbert, wo es am 30. April „rundgeht“.

Zum sechsten Mal lädt der Jungschützenzug des Schützenvereins Valbert am 30. April zum Tanz in den Mai vor dem Hotel-Restaurant „Hültekanne“ in Valbert. Mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen veranstalten die Jungschützen Valbert seit vielen Jahren nun das Fest „Mitten im Dorf“. Bei freiem Eintritt trifft man sich ab 19 Uhr zu Gegrilltem, frisch Gezapftem und allem was das Herz begehrt. Gegen 20 Uhr wird dann der Kranz am Valbert „Vereinsmaibaum“ hochgezogen und danach in gewohnter Art und Weise gefeiert.

Zur Musik für alle Altersklassen wird dann, dank des Teams der „Rockfabrik“, bis in die Nacht getanzt. Auch bei schlechtem Wetter wird gefeiert, denn die Wirtin der Hültekanne stellt den Veranstaltern dann den Saal zur Verfügung. Auf zahlreiche Besucher aus nah und fern freuen sich die Jungschützen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare