Valberter Feuerwehr feiert Sommerfest

+
Fast wie im Urlaub: An der Cocktailbar herrschte Sandstrand-Atmosphäre. ▪

VALBERT ▪ „Wir kommen wenn's brennt, kommen Sie wenn wir feiern!“

Dieser Einladung zum Fest der Freiwilligen Feuerwehr Valbert am erweiterten und modernisierten Domizil an der Ihnestraße folgten am Wochenende viele Valberter und Besucher aus den Nachbarorten. Weiß man doch von den alle zwei Jahre stattfindenen Festen, dass die Valberter Feuerwehrleute stets bestens für ihre Gäste sorgen. Noch dazu waren bei Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen die Bedingungen ideal.

Los ging's am Samstag mit einem gemütlichen Kaffeetrinken für die erwachsenen Gäste, wobei jeder am üppigen Kuchen- und Tortenbüfett einen Leckerbissen nach seinem Geschmack auswählen konnte. Auf die jungen Besucher wartete ein großes Spiel- und Unterhaltungsprogramm. Eine Hüpfburg mit Rutsche lud zum Toben ein. Am Glücksrad konnten die Kinder kleine Preise gewinnen. Beim Schminken erhielten sie fantasievolle Gesichtsbemalungen. Außerdem stand eine Spielecke zur Verfügung. Armbänder konnten gebastelt oder aber eine Runde mit dem Bobby-Car gedreht werden.

Große und kleine Gäste konnten die neuen Fahrzeuge in Augenschein nehmen, die die Löschgruppe im vergangenen Jahr bekam. Gern wurden Interessierten auch die Details des neuen Einsatzleitwagens und des TLF 2030 erklärt. Der potenzielle Feuerwehrnachwuchs probierte bei dieser Gelegenheit schon einmal die Sitze im Feuerwehrauto aus.

Eine Bar „am Strand“

Am Samstagabend war Musik und Tanz angesagt, und in der Cocktailbar, die in diesem Jahr zum ersten Mal eingerichtet worden war, konnten die Besucher Urlaubs- und Strandgefühle erleben und genießen und dabei vergessen, dass sie sich im Ebbegebirge befanden. Liegestühle, Sonnenschirme, ein munter plätschernder Springbrunnen und Sand unter den Füßen waren das passende Ambiente für exotische Drinks. Zur Stärkung gab's Herzhaftes vom Grill.

Musik bestimmte auch den Sonntagmorgen. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Hemer war zu Gast und unterhielt die Besucher, die sich zu einem zünftigen Frühschoppen eingefunden hatten. Alle Löschzüge der Meinerzhagener Feuerwehr waren gekommen, um mit dem Kameraden aus Valbert bei Musik und einem kühlen Blonden zu feiern. ▪ luka

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare