Valbert: Königsaspiranten zögerten

Mit einem großen Knall der durch Valbert schallte, eröffneten die Valberter Schützen am Samstag ihr Schützenfest. Bei traumhaftem Wetter zogen die Schützen und Bürger hoch zur Ebbehalle um dort den neuen König auszuschießen. 8 Potentielle Königsanwärter schossen nacheinander auf den Vogel. Wie genau das schießen abläuft erklärt der erste Vorsitzende Dominik Busch. Doch rund lief es an diesem Tag nicht, denn womit niemand gerechnet hat, keiner wollte so wirklich König werden. Ein großer Stein viel dem ersten Vorsitzenden Busch vom Herzen als sich doch noch zwei Anwärter auf die Schützenkrone fanden. Nach einem sehr spannendem Schießen, wurde am Ende Wilfried Turk der neue Schützenkönig von Valbert.

Rubriklistenbild: © come-on

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.