Firma investiert

Neubau: In Gewerbegebiet entsteht Halle mit 11.400 Quadratmetern

Die Gebäudedimension der neuen Firmenhalle ist mit Sicht aus Sebastopol besonders gut zu erkennen.
+
Die Gebäudedimension der neuen Firmenhalle ist mit Sicht aus Sebastopol besonders gut zu erkennen.

Ein mächtiges Firmengebäude für Lagerung, Konfektionierung, Disposition sowie Büros und Sozialräume entsteht in Darmche für das Unternehmen I.R Kurier.

Meinerzhagen – Gleichfalls werden auf dem Gelände Stellplätze für die Speditionsfahrzeuge geschaffen. Direkt neben dem Gebäude der ehemaligen Firma CHK Transporte Christian Kretschmann errichten die Bauarbeiter der Firma Gebrüder Schmidt derzeit aus bereits vorgefertigten Stahlbetonteilen eine große Firmenhalle.

Ein großes Objekt

Nachdem er zunächst die Firma Kretschmann übernommen hatte, erwarb Rafael Ibragimov, Eigentümer der bisher in Halver ansässigen Firma I.R Kurier, auch rund 11 400 Quadratmeter Fläche in direkter Nachbarschaft. Insgesamt verfügt er nun in Darmche über rund 16 000 Quadratmeter, die er nun bebaut und gestaltet.

Dabei zählt die gerade entstehende Halle mit ihren Ausmaßen mit zu den großen Objekten im Gewerbegebiet.

Denn entsprechend der bei der Planung des Gebietes angedachten Strukturen, sollte gerade ein „Gewerbe- und Industriemix“ – ausgestaltet von kleinen bis hin zu großen Betrieben – die Auslastung sichern. Ein Ansinnen, das sich seit der ersten Ansiedlung 2010 im Gewerbegebiet Darmche mittlerweile erfüllt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare