Camper feiern ein halbes Jahrhundert „Seeblick“

Helga Weinhold (3. von rechts) verbringt seit 32 Jahren den Sommer an der Listertalsperre. Links von ihr: Hermann Joerißen.

Meinerzhagen - Gute Laune hat auf dem Campingplatz Seeblick in Windebruch das ganze Jahr über Saison. Am Samstagabend war die Stimmung aber besonders gut, denn da hatte das Ehepaar Ulla und Hermann Joerißen, das die Anlage mit 120 Stellplätzen vor sieben Jahren übernahm, eingeladen, das 50-jährige Bestehen der Urlaubsoase an der Listertalsperre zu feiern.

Nicht nur die Camper, von denen viele Stammgäste sind, sondern auch Nachbarn hatten sich zur Jubiläumsfeier mit familiärer Atmosphäre eingefunden, worüber sich die Gastgeber besonders freuten. Die sieben Musiker der Siegener Band „Gumboots“ ließen das Stimmungsbarometer mit Interpretationen bekannter Folk-, Pop- und Rocksongs, die mit viel Spielfreude präsentiert wurden, noch zusätzlich ansteigen und luden zum Tanzen ein.

Selbst das Wetter zeigte sich mit angenehmen Temperaturen und Sonnenschein von seiner besten Seite, so dass die Gäste Bier vom Fass und andere Getränke, darunter verschiedene Cocktails, und Essen vom Holzkohlegrill unter freiem Himmel genießen konnten. Die Kinder konnten sich in einer Hüpfburg austoben.

Helga Weinhold ist seit 32 Jahren Stammgast

Auch der älteste Dauergast des Campingplatzes Seeblick hatte seinen Spaß beim Jubiläumsfest: Die 88-jährige Helga Weinhold aus Hemer kommt schon seit 32 Jahren an die Listertalsperre. Von Mai bis September ist der Campingplatz regelmäßig ihr zweites Zuhause.

„Mit gefällt die Geselligkeit. Warum soll ich allein zuhause in der Wohnung sitzen? Wenn man will, findet man hier immer Gesellschaft“, nennt Weinhold die Gründe für ihre Treue zum „Seeblick“ in Windebruch. Und weiter sagt sie beim Blick auf die Talsperre: „Außerdem habe ich hier die Möglichkeit, jederzeit eine Runde zu schwimmen, auch wenn ich davon heute nicht mehr soviel Gebrauch mache, wie in vergangenen Jahren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare