Der Kran musste kommen

Langer Stau nach Anhänger-Dreher auf der A45 - Bahn jetzt wieder frei

+

[Update, 14.04 Uhr] Lüdenscheid/Meinerzhagen - Auf der Überholspur geblieben ist am Freitagmittag gegen 11 Uhr ein hochwertiger BMW. Zwei Männer aus Ungarn hatten die bayerische Limousine auf einem PKW-Transportanhänger gezogen, dabei ist allerdings etwas schiefgelaufen. 

Am Freitagvormittag ereignete sich auf der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen Lüdenscheid-Süd und Meinerzhagen ein Unfall, an dem nach ersten Erkenntnissen ein Pkw mit Anhänger, auf dem ein BMW stand, beteiligt gewesen ist.

Aus noch ungeklärter Ursache hat sich das Gespann auf der A45 kurz vor der Abfahrt Meinerzhagen gedreht. Dabei ist der BMW auf dem Dach gelandet, auch der Anhänger wurde schwer beschädigt. Das Zugfahrzeug, ein schwerer SUV, blieb offenbar fahrbereit. Verletzte wurde niemand.

Der in Richtung Frankfurt rollende Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeifahren. Dennoch gab es einen Verkehrskollaps: Als nach einiger Zeit der Abschleppwagen zur Bergung anrückte, musste die Autobahn in der Fahrtrichtung komplett gesperrt werden.

Der Verkehr staute sich in der Folge weit zurück - bis nach Lüdenscheid-Süd. Zwischenzeitlich standen Autos auch auf der L539. Unklar ist noch, wie hoch der Schaden an dem ziemlich malträtierten BMW neuerer Bauart ist.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare